Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
587 12

Kai-Uwe Bohnet


Free Mitglied, Bad Kreuznach

heizen

Ein weiteres Bild meiner Serie "Reichenstein".

Hier eine Sammlung der Öfen, die in der Burg Reichenstein verwendet wurden. Die gesamte Burg ist mit einem komplizierten Rauchabzugssystem ausgestattet, das heute noch verwendet werden könnte.

Bildserie "Reichenstein"

jagen
jagen
Kai-Uwe Bohnet

lesen
lesen
Kai-Uwe Bohnet

planen
planen
Kai-Uwe Bohnet

spielen
spielen
Kai-Uwe Bohnet

Die urkundliche Ersterwähnung der Burg stammt aus dem Jahr 1213, in dem durch die Abtei Kornelimünster bei Aachen Philipp III. von Bolanden als „castellanus“ und Vogt eingesetzt wird. Eine erste Eroberung im Jahr 1253 wird in der Fachwelt teilweise angezweifelt oder abgelehnt. Sicher belegt ist die Belagerung, Eroberung und Zerstörung durch König Rudolph von Habsburg im Jahr 1282. Die Burg wurde mit einem Wiederaufbauverbot belegt. Ab 1290 war die Ruine im Besitz der Pfalzgrafen, die 1344 zugunsten von Kurmainz auf sie verzichteten. Darauf erfolgte ein schneller Neubau. Eine doppelte Ringmauer umschloss einen rechteckigen Wohnturm und einen Innenhof der Hauptburg. Vorgelagert war nördlich eine Vorburg.

Kommentare 12

  • SchwedenSabine 4. Mai 2010, 18:06

    Den ersten links..fast den gleichen habe ich vor vielen Jahren vom Schrott gerettet und nach Wales exportiert um mein Wohnzimmer dort zu heizen...das war ne tolle Wärme....sehr schöne Sammlung klasse abgelichtet.
    VG Sabine
  • Herr Bär 17. März 2010, 20:11

    Außer der schon angesprochenen Schärfe hätte ich auch nichts zu meckern
  • Monika Berg 17. März 2010, 18:32

    Mir gefällt es wie es ist und die Ofensammlung ist wirklich ineressant.
    lg monika
  • Elke Ilse Krüger 17. März 2010, 16:52

    Hallo Kai-Uwe, jeder einzelne Ofen ist ein Prachtstück und könnte für viele schöne Collagen genutzt werden. Deine Bea finde ich auch hier bestens.
    LG Elke
  • Kai-Uwe Bohnet 17. März 2010, 16:04

    @Firefighter STL
    Die Teilentsättigung ist "natürlichen" Ursprungs. Wie Markus richtig erkannt hat, hängt dort eine größere Lampe. Ich fands gerade gut so, weil es das Bild interessanter macht, also auch gewollt. Alles Geschmacksache, mir persönlich gefällts.

    Vielen Dank für die bisherigen Anmerkungen. Sehr interessant, wie hier die Meinungen und Geschmäcker auseinander gehen :-)
    Gruß Kai
  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 17. März 2010, 15:21

    Das ist ja mal geil.
    Hab schon vieles gehört - aber ne Ofensammlung?!

    Wie genial.
    Der Bildaufbau und auch das Licht find ich klasse. Den Farbverlauf find ich nicht ganz so gelungen. Gut, ich denke hinten Echtlicht und vorn Kunstlicht - aber das hättste bestimmt ein wenig angleichen können, oder?

    Grüssle
  • Stollberger-Bildermacher 17. März 2010, 14:22

    War die Teilentsättigung gewollt?
    Die Perspektive ist auf jeden Fall schon mal Top++
    Allerdings könntest du wirklich noch ein wenig nachschärfen, ist ein wenig Unscharf :)
    lg Kai
  • Der Renner 17. März 2010, 13:26

    motiv, bildaufbau und persi sind bestens, gefällt mir +++
    allerdings stark entsättigt und etwas unscharf, nur so meine meinung :-)

    lg renner
  • white label 17. März 2010, 12:45

    is ja eine raffinierte Collection die du da ganz sauber präsentiert hast
    lg Uli
  • Mandie D. 17. März 2010, 12:02

    Spitzenmäßige Aufnahme und Bearbeitung, Motiv und der starke Kontrast gefällt mir.
    LG Mandie
  • Nicole Zschucke 17. März 2010, 11:38

    Eine grandiose Serie !!!
    Strahlt was Geheimnisvolles aus !
    Wirklich sehr schön !
    N.
  • Gisbert Bräuer 17. März 2010, 11:02

    Solch eine alten Ofen müsste man im Besitz haben muss ja nicht heizen, aber als Zierde vg.Gisbert