Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
942 8

myart


Basic Mitglied, Rhein&Sieg

Glen Canyon Dam

.
.
.
...........................................................................................................................


Die Glen-Canyon-Staumauer (Glen Canyon Dam) ist eine Bogengewichtsmauer, die den Colorado River in Arizona anstaut.
Ausgehend vom Stauinhalt ist der entstandene Stausee, der Lake Powell nach dem Lake Mead der zweitgrößte Stausee der USA.

Die Staumauer wurde vom Bureau of Reclamation geplant und von 1956 bis 1964 erbaut; die Kosten betrugen 187 Millionen US-Dollar. Mit 216 Meter Konstruktionshöhe (über dem gewachsenen Fels) ist sie die fünfthöchste Talsperre der USA. Die Höhe über dem ehemaligen Flussbett beträgt 178 m. Die Mauerkrone ist 475 m lang bei einer Breite von 7,6 m.
Die Mauer ist am tiefsten Konstruktionspunkt 91 m breit, die größte Breite wird am rechten Widerlager mit 106 m erreicht. Sie umfasst ein Betonvolumen von 3.750.000 m³.
Aufgrund dieser Dicke kann man sie nicht mehr als reine Bogenstaumauer bezeichnen.
Einen Teil der Wasserlast trägt sie auch als Gewichtsstaumauer ab; deshalb handelt es sich wie auch bei der Hoover-Staumauer um eine „Bogengewichts(stau)mauer“.

Während der Bauarbeiten mussten 4.212.551 m³ Sand und Gestein bewegt werden.


Diese Aufnahme entstand während meine Rundreise im Sommer 2011 also eher ein Fund auf meiner Festplatte .

...........................................................................................................................
.
.
.
http://www.youtube.com/watch?v=CVaa-siTy60

Kommentare 8

  • Günter7 29. April 2012, 18:33

    Schaut grandios aus.
    Vor solchen Bauwerken habe ich immer großen Respekt.
    VG Günter
  • Barbara Sch. 26. April 2012, 15:05

    Ein unglaubliche beeindruckendes Bauwerk, was durch die Perspektive deines Bildes wunderbar zur Geltung kommt und durch den Text bestärkt wird.
    Trotzdem macht es mir immer wieder etwas Angst, wenn der Mensch mit seiner "Technik" versucht, die "Naturgewalten" zu bezwingen... denn nichts ist für die Ewigkeit, was wir entwickelt haben!
    Liebe Grüße Barbara
  • Henryk L 26. April 2012, 10:18

    Beeindruckend das Bauwerk, aber auch die
    Landschaft, wieder diese herrliche Weite und Tiefe
    in Deiner Aufnahme, gefällt mir total gut!
    Gruß Henryk L.
  • Wilfried Kühn 25. April 2012, 23:42

    Imposantes Bauwerk, welches ich auch live erleben konnte! Aus schöner Perspektive präsentiert, da kann man die Größe erahnen! VG Wilfried aus Berlin
  • paules 25. April 2012, 21:08

    ein toller Riese...Grüße Paul
  • Ulrich Strauch 25. April 2012, 20:11

    Sehr schön in Bild und Text.
    Die Weitwinkelperspektive ist klasse.Hast du ohne Verzerrung gemeistert.
    LG Ulrich
  • Ulrich R. Sieber 25. April 2012, 19:00

    Sehr gelungene Perspektive mit guter Farbe und gelungener Schärfe.
    LG Ulli
  • Thomas Stanek 25. April 2012, 18:40

    sehr imposant! wozu der Mensch alles Fähig ist.
    sehr gut dargestellt.

    vg Thomas