Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
13.124 6

J. Stolzenberg


Free Mitglied, Süsel

Geiselspinne

gehört eigentlich zu den Insekten....

Kommentare 6

  • J. Stolzenberg 10. Juli 2008, 9:37

    Ich denke nicht

    vieleicht hab ich das auch in den falschen Hals bekommen - ich glaub das war so das immer behauptet wird das es ein Insekt sei - und der Aussteller dann das richtig gestellt hat.
    Ich kann mir nicht vorstellen das der Aussteller soetwas falsch erklärt....
  • Guido Gabriel 10. Juli 2008, 2:18

    Dann hat man dir leider Mist erzählt, oder wollte die Systematik neu definieren.

    Es ist zwar richtig das das vordere Beinpaar zu Fühlerbeinen umgewandelt wurden, welche auch nicht mehr zum Laufen benutzt werden.

    Aber 6 Laufbeine und ein paar Fühlerbeine sind nunmal nicht das Kriterium für Insekten.

    Überhaupt reicht das Kriterium 6 Beine nicht aus, um ein Insekt zu definieren.

    Geißelspinnen gehören zur Klasse der Spinnentiere (Arachnida). Sie bilden hier eine separate Ordnung, wie z.B. auch die Weberknechte (Opiliones), die Webspinnen (Araneae), die Geißelskorpione (Uropygi) und Milben (Acari) - um nur einige zu nennen.

    Bedauerlich, wenn dir dies auf einer Ausstellung, wo man diese Tiere dem Betrachter näher bringen will, so falsch erklärt wurde. So dient dies hier als Richtigstellung.

    LG Guido
  • J. Stolzenberg 9. Juli 2008, 12:08

    Bei der Ausstellung wurde gesagt das sie nur 6 beine hat, das vorderste Beinpaar sei als Fühler oder so anzussehen
    des halb soll sie zu den insekten zählen...


    ...ich google mal...
  • Guido Gabriel 8. Juli 2008, 21:40

    Wieso sollte die Geiselspinne eigentlich zu den Insekten gehören??? Denn da gehört sie nun überhaupt nicht hin!

    Die ist hier bei den Spinnentieren bestens aufgehoben.

    LG Guido
  • mARTina 8. Juli 2008, 18:57

    Ist die in der Freiheit oder im Terarrium. Und ist sie so groß wie sie hier wirkt? Du merkst sie ist mir unheimlich :-).
    Aber das Foto ist sehr gut.
    Liebe Grüße, Martina
  • Iris Fleschutz 8. Juli 2008, 17:17

    Krass. Hab ich ja noch nie gesehen.
    Lg Iris

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 13.124
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz