Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
254 4

Eda Gregr


Free Mitglied, Zürich

Kommentare 4

  • Cordula A. 14. Juni 2007, 21:33

    Auch hier ein klarer Zwang zur emotionalen (traurigen) Interpretation. Wenn man die Bilder desselben Elefanten 5 Min später, draussen im Sonnenschein, mit Kind, mit Futter, dagegensetzt, ist alles gar nicht mehr so schlimm. Die bisherigen Anmerkungen zeigen ja klar, wie polarisierend das Bild wirkt. Bilder sind halt gut geeignet zur Manipulation der Menschen, die Presse zeigt uns auch nur das, womit wir im Sinne von irgendjemand beeinflusst werden.
  • Ben Crosswind 24. Mai 2007, 23:34

    Das Bild vom Affen und der Elefanten sind beide sehr gelungen. Traurig aber gut.
  • Markus Merkert 23. Mai 2007, 21:02

    und das alles nur, damit wir uns das ansehen können...
  • Heinz-C. W. 23. Mai 2007, 0:41

    Irgendeine "Knalltüte" im Zoo sagte mir, dass das Anketten die Tiere beruhigen würde. Wer das glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Ein gutes Fotodokument. In SW wirkt es sicher besser als farbig, ich meine eindringlicher. lg. HCW