Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
683 4

Christoph Eichler


Pro Mitglied, Wiesbaden

Kommentare 4

  • Silke Keßner 5. April 2005, 8:58

    @Andreas: vielen Dank für den Hinweis, jetzt bin ich wieder ein bischen weniger blöd ;-) Ist schon beeindruckend, was für raffinierte Tricks sich die Natur immer wieder einfallen läßt.
    lg
    Silke
  • Andreas Jäger 4. April 2005, 23:07

    Hallo,
    @Silke: die "Wedel" nicht wirklich Kiemen, sondern die Fäden, von denen diese Schneckenfamilie ihren Namen hat. Wofür sie gut sind steht in der Beschreibung meiner weißgespitzten Variante:Gruß, Andreas
  • Dietmar S 31. März 2005, 13:11

    Sehr schönes blau. Die Dinger sehen aber eher aus wie Staubwedel.
    Flau ist es eigentlich nicht.

    LG V
  • Silke Keßner 31. März 2005, 12:51

    Flau? Na ja, der Hintergrund ist ein bischen trist und die rechte Schnecke vielleicht nicht 100% scharf, dafür ist dieses leuchtende Blau einfach spitze. Diese filligranen Schnecken sind sowieso faszinierend mit ihrem hauchdünnen Körper und den vielen Wedeln dran. Weiß eigentlich jemand, ob das alles Kiemen sind (kann ich mir irgendwie nicht vorstellen) oder welche Funktion so ein Körperaufbau hat? Wahrscheinlich ist das alles mal wieder "nur" eine Laune der Natur...
    lg
    Silke
    Plattwurm
    Plattwurm
    Silke Keßner