Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Es muss nicht immer ein Tarnzelt sein

Es muss nicht immer ein Tarnzelt sein

29.597 11

Es muss nicht immer ein Tarnzelt sein

Oft reicht auch ein einfacher Schirm aus um zum gewünschten Erfolg zu kommen.
Die ganze Geschichte bringt nur 1.200g auf die Waage und wird bis auf das Tarnnetz komplett im Regenschirm verstaut. Der Regenschirm behält seine volle Funktion, was draussen oftmals von großem Vorteil sein kann ;-)
Das Tarnnetz steckt in einem Kompressionsbeutel der nur 10 x 20 cm groß ist. Es kann problemlos am Rucksack oder Gürtel getragen werden. Ich trage es meistens am Stativ, passt genau auf den Kopf.
Dieses Foto wurde aus der Tarnvorrichtung herraus fotografiert.

Der Muffelwidder
Der Muffelwidder
Werner Z.

Übrigens, ich knie nicht, auch wenns so aussieht. Zum sitzen verwende ich einen kleinen Dreibein-Klapphocker wie er im Anglerzubehör zu beziehen ist.

Hier zur Diskusion gestellt:
http://www.fotocommunity.de/forum/read.php?f=23&i=35979&t=35979

Kommentare 11