Ein Hochofen bei der Arbeit

Ein Hochofen bei der Arbeit

2.119 21

Sven Storbeck


Premium (Basic), Wunstorf

Ein Hochofen bei der Arbeit

Stahlwerke Bremen (ehemaliges Klöckner-Werk), seit 1957 wird hier direkt an der Weser Stahl produziert.

Kamera: Canon EOS 300D | Objektiv: EF 28-135 mm IS bei 75 mm (120 mm KB) | Belichtung: 5 s bei Blende 5,6 (ISO 100) | Bildbearbeitung: Objektivverzeichnung mit Panotools/PTLens reduziert, Gradationskurven modifiziert, in mehreren Schritten verkleinert und geschärft.

Kommentare 21

  • Frank. Hoffmann 12. Januar 2005, 10:40

    @Sven: Danke für die Auskunft!! Interessant, scheint es genau andersherum gewesen zu sein,a ls ich dachte, hmmm..:-)

    Gruss
    FRank
  • Sven Storbeck 12. Januar 2005, 7:48

    @ Frank: Nein, kein Filter. Bei mir ist es eindeutig so, dass es immer mehr Sternchen gibt, je weiter ich die Blende schließe. Also, eigentlich ist das ja auch eher so ein Abfallprodukt - je "schlechter" das Objektiv (hängt ab von der Anzahl der Blendenlamellen und der Beschichtung der Linsen), desto mehr Sternchen gibt es. Vielleicht hast Du ein besonders gutes Objektiv? (c:
    Grüße von Sven
  • Frank. Hoffmann 12. Januar 2005, 2:31

    das ist ja richtig gut - mal eine frage eines anfängers: ich habe gestern auch mal versucht so sternchen-effekte bei Lampen zu erzeigen, ist mir aber - völlig unabhängig welche Blende ich auch genommen habe - nicht gelungen; liegt das an meinem schlechten objektiv? oder benutzt Du einen Filter?...

    Viele Grüsse
    Frank
  • T K 23. Dezember 2004, 16:41

    gut die blaue Stunde genutzt
    gefällt mir
    gruß
    thomas
  • Simone Hoffmann 2. Dezember 2004, 20:20

    kam mir doch gleich so bekannt vor :-)
    sieht wirklich klasse aus,
    Gruß Simone
  • indugrafie (punkt) de 29. November 2004, 1:57

    sauber - da gibts absolut nix zu meckern dran.

    gruß Björn
  • westfalenhuette punkt de 28. November 2004, 16:50

    So muss das aussehen!

    Gruß
    Haiko
  • N8 Falter 28. November 2004, 14:11

    ...das kommt richtig gut!!!
    toll umgesetzt

    lg
    kirsten
  • Robby Boehme 28. November 2004, 13:12

    Erste Sahne,nix zu meckern.
    cu robby
  • Jörg Otte 28. November 2004, 12:53

    KLasse Foto !

    Gefällt mir auf Grund seiner dunklen Bereiche
  • Michael O. L. 28. November 2004, 12:47

    mit weichen stempel stempeln ;))
    da hilft nur üben und regelmäßig im protokoll zurückgehen ;))
  • Sven Storbeck 28. November 2004, 12:42

    @ Jens und alle anderen: Ja, der doofe Reflex stört mich auch, aber ich habe ihn nicht wegbekommen. Habe da dran rumgestempelt wie ein Weltmeister, aber dadurch, dass die zu ersetzende Fläche ein Verlauf sein muss, wollte es mir nicht so recht gelingen. Hat jemand gute Tipps?
  • A.Soul- Lichtbildnerin 28. November 2004, 12:21

    also da bin ich wieder spät dran mit kommentieren,.und kann mich nur anschließen. gut geworden:-)...lg geli
  • Jens Haun 28. November 2004, 12:10

    Ein wirklich sehr schönes Stahlwerkbild. Hebt sich aus der Masser solcher Bilder heraus. Sowohl das Motiv, die Tageszeit und die Ausarbeitung sind überzeugend. Gefällt mir gut.
    Eine Kleinigkeit habe ich aber doch (nur weil das Bild so gut ist): Über der Lampe rechts unten ist ein kleiner Reflex, den man vielleicht noch wegmachen könnte.
    Jens
  • Michael O. L. 28. November 2004, 12:09

    ich glaub das ist das erste bild bei nacht von dort das wirklich gut ist...
    meistens säuft da der ho voll ab, oder die lichter sind jenseits von gut und böse

    gruss micha