Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ein Ferienhaus mit einer Aussicht

Ein Ferienhaus mit einer Aussicht

479 10

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Ein Ferienhaus mit einer Aussicht

wie ich sie mir wünschte - auf das Oberengadin mit zwei seiner schönen Seen und auf Berge der Bernina-Alpen. Würde mich nicht wundern, wenn das auch noch einem der Super-Reichen, die in St.Moritz und Umgebung ihre Villen haben, gehört.

Kommentare 10

  • Joachim Kretschmer 5. Juli 2008, 8:42

    . . ja, ein herrlicher Blick . . . auch ich bin gerne dort, wenn es mich mal in diese Gegend treibt . . . VG, Joachim.
  • Peter Arnheiter 3. Juli 2008, 10:32

    Eine wunderschöne Landschaftsaufnahme präsentierst Du uns hier, in natürlichem sommerlichem Licht und in guter Schärfe ... und weckst damit herrliche Erinnerungen an unvergessliche Bergtage in der Umgebung eines unserer landschaftlich reizvollsten Hochtäler. Das Bild hast Du mit grosser Wahrscheinlichkeit zwischen der Alp Suvretta und Corviglia gemacht, zu schliessen aus der ungefähren Höhenlage von 2200 m und dem sichtbaren Panorama vom Piz Murtel ganz links bis zurm Piz da la Margna ganz rechts unter gewissen Sichtlinienkontrollen wie zum Beispiel Surlej-Piz Fora. (Übrigens: ist daneben nicht die Disgazia ?)
    Sei gegrüsst von
    Peter
    ... ganz in der Nähe habe ich letzten Sommer auch ein "Ferienhäuschen" fotografiert :=))
    In agreabel pitschen hotel per famiglias cun budget limità ?
    In agreabel pitschen hotel per famiglias cun budget limità ?
    Peter Arnheiter
  • Ralf Schauer 2. Juli 2008, 14:13

    Schönes Bild- die Aussicht ist nicht zu toppen. Sicher auch die Traumlage für eine (Berg)-Villa.
    Bei meinem nächsten (ähhm ersten) siebenstelligen Lottogewinn kümmere ich mich um die Baugenehmigung...(als fc-Clubhaus für Foto- und Bergfreunde).
    Bis dahin geniessen wir die Landschaft, die für uns zugänglich und erreichbar ist und danken der Natur, dass es sie noch so einigermassen gibt.
    Viele Grüße
    Ralf
  • Heinz Höra 2. Juli 2008, 14:13

    Vielleicht habe ich mich getäuscht und es hat sich noch keiner der Super-Reichen dieses kleine Häuschen einverleibt. Mit dem alten Schornsteinanbau und dem steinebeschwerten Dach sieht es noch sehr urtümlich aus. Auch ist es nicht umzäunt. Es könnte auch einem der dort noch tätigen Bauern, die u. a. ihre Wiesen hartnäckig gegen die dort durchlatschen wollenden Touristen verteidigen, gehören. Jedenfalls hat man von dort nicht nur den Ausblick auf die Seen sondern auch noch einen auf die Gletscher.
    Eine mächtige Mauer aus Granit
    Eine mächtige Mauer aus Granit
    Heinz Höra
    Seid gegrüßt von Heinz
  • Andreas Kögler 2. Juli 2008, 1:50

    Tja...,aber wir leben doch trotzdem in einer wunderschönen Welt !
    Manche eben in der ersten Reihe !
    Ein solches Anwesen möcht´ ich aber garnicht haben...,da muß man bestimmt in der anderen Liga mitschwimmen und das wäre nichts für mich !
    gruß andreas
  • Lemberger 1. Juli 2008, 22:41

    Da bist du sicher nicht der einzige, der sich hier ein Häuschen wünscht. Häuschen hin oder her- wer sich noch über die Schönheit der Natur, über Kleinigkeiten freuen kann, der ist wirklich reich!
    So freuen wir uns, wenn wir uns wenigstens ab und zu so einen Ausblick leisten können!
    Herrlich ist deine Aufnahme!
    LG Hans und Maria
  • Reinhard Knapp 1. Juli 2008, 13:59

    Wie heißt es so schön.
    Geld ist nicht alles.
    Aber in solch einem Fall macht es einiges möglich.
    Das Weitere sehe ich so wie Fredy.
    LG Reinhard
  • Haubenschmid F. 1. Juli 2008, 12:00

    ...und du hast hier sogar noch die schönere Aussicht als jene Bewohner,
    die sie vielleicht nicht einmal so geniessen wie du auch noch nach Jahren (:-)
    lg Fredy
    P.S. Oberhalb von Furtschellas gibt es jetzt den sog. Engadiner Wasserweg,
    eine Rundwanderung entlang von 6 Lejins,
    mal sehen, ob wir den noch dieses Jahr unter die Füsse kriegen...
  • Margit -die Bildermacherin 1. Juli 2008, 6:54

    Da hast du recht, wundern braucht man sich über gar nix mehr-aber die Aussicht ist wirklich phantastisch.....das ist Balsam für die Seele.... :)) lg M.
  • Klaus Kieslich 1. Juli 2008, 3:42

    Jau,der da ein Haus hat kann sich glücklich schätzen....aber im Winter ist das bestimmt nichts :-)
    Gruß Klaus