Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Eichelhäher in Lykien

Eichelhäher in Lykien

837 2

BeHo


Free Mitglied, Weinheim

Eichelhäher in Lykien

Dieser Vogel saß auf einer Leitung bei Ölüdeniz im Süden der Türkei.

Vor allem der Kopf ist leider etwas unscharf geworden. Ein weiteres Foto war leider nicht mehr möglich, da das Fotomodell kurz nach dieser Aufnahme von dannen flog.

Aufgenommen am 13.05.2007 um 15:21 Uhr, DSLR Sony Alpha 100 + Tamron 18-200@200, ISO 100, f8, 1/125 s, JPG Fine, Ausschnitt, verkleinert, nachgeschärft.

Hunger!!!!
Hunger!!!!
BeHo

Kommentare 2

  • BeHo 22. Mai 2007, 10:50

    @Andrey: Vielen Dank für Deine Anmerkung! 1/125 s bei 200mm ist mit der Alpha dank des Verwacklungsschutzes kein Problem, vorausgesetzt das Aufnahmeobjekt bewegt sich nicht. Die größte Blendenöffnung des 18-200 ist 6.3 bei 200mm und nicht wirklich zu empfehlen. Das Superzoom ist auch nicht so scharf wie ein gutes Telezoom und das hier gezeigte Foto ist ziemlich stark beschnitten. Das Hintergrundrauschen kommt vor allem durch den starken Crop und das Nachschärfen. Bei einer "professionelleren" Bearbeitung wäre sicherlich noch etwas mehr herauszuholen als mit meiner Quick&Dirty-Bearbeitung mit IrfanView. Aufgrund der nicht so perfekten Aufnahme und wenig vorhandener Zeit habe ich mir aber die Mühe nicht gemacht. Die ISO-Angabe habe ich jetzt ergänzt.
    Aus verschiedenen Gründen, vor allem wegen veralteter Rechnerausstattung, fotografiere ich prinzipiell nur in JPG - ich denke aber, dass bzgl. der Schärfe mit RAW auch nicht mehr harauszuholen wäre, da hier das Objektiv der limitierende Faktor war.
  • Andrey Vaimer 22. Mai 2007, 10:21

    1/125 s bei 200 mm bisschen wenig, ich hätte Blende weiter geöffnet und in Raw aufgenommen, wegen Nachschärfen etc.
    wie hoch war ISO bei der Aufnahme? irgendwie rauscht es so doll.

    mfg.
    andrê