Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
713 5

Michael Schoemaker


Free Mitglied, Mannheim

Cape Cod

zur auflockerung hier mal wieder was von meiner usa reise aus dem jahre 99 (bei diesem wetter mag man nun wirklich nicht nach draussen gehen...). war kurz vor saison beginn, deshalb noch etwas vernagelt...
zenza bronica sq-a, 6x6, 80 mm, rotfilter. scan vom negativ.

Kommentare 5

  • Ronald W.. 6. Januar 2003, 21:32

    schöner ort, so denke ich. das foto hat stimmung. die fenster sind bemerkenswert,
    gruß rw
  • Mya L 5. Januar 2003, 0:49

    Ha, einmal stimme ich Sylvia nicht zu! :) Ich finde, daß die rechte Ecke nicht abgeschnitten werden sollte. Sie verleiht dem Bild zusätzliche Tiefe. Überladen ist es meines Erachtens nach nicht. Kommt uns vielleicht nur so vor, weil wir vom Herrn Shoemaker in letzter Zeit anderes gewohnt sind. Der Rotfilter wirkt hier klasse. Den brauche ich auch noch unbedingt.
  • Michael Schoemaker 4. Januar 2003, 23:49

    vielen dank für eure anmerkungen!
    @uwe: stimmt. ist dieser absurde zipfel an der ostküste.
    @esti: die bilder von guido sind mir auch schon aufgefallen. finde ich aber noch kontraststärker als dieses hier. wäre auch lieberdort als hier...
    @herbert: war kurz davor, habe mich dann aber doch entschlossen es so zu lassen. gehört dazu und stört nicht wirklich.
    @jörg: an meinem monitor istder himmel eigentlich ok. aber original sieht schon besser aus... meine ausrüstung beschränkt sich eigentlich auf die kamera, muß die negative für viel geld einscannen lassen...
    @sylvia: ich habe den rechten rand schon beschnitten aber offensichtlich noch nicht genug. muss dir recht geben...
    @svantje: die weißen flecke habe ich leider erst nach dem upload bemerkt. muss mit dem scan zusammenhängen.
    liebe grüße
    michael
  • Sylvia Mancini 4. Januar 2003, 20:25

    Die zugenagelten Fenster betonen dieses menschenleer/verlassen Feeling, das das Bild eh ausstrahlt, die Tonung bzw. der Rotfilter passt da gut. Aber ich hab schon wieder die Schere rausgeholt...;-)
    Rechts würd ich bis zu den dunklen Holzplanken des Hauses alles wegmachen (sodass das Haus direkt an der Bildkante sitzt), dann würds noch ruhiger.
  • See You 4. Januar 2003, 20:05

    tolles foto.. :-) schade dass die blöde komprimierung den himmel irgendwie schwammig macht, sieht im original bestimmt super aus..
    was hast du eigentlich für ne ausrüstung, dass du 6x6 vom negativ scannen kannst ?