Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.091 3

Bernhard Kletzenbauer


Free Mitglied, Reichelsheim

Blumen am Bach

Die Teilnehmer vom Stereotreffen 2009 wissen, welcher Bach unterhalb der Burgruine gemeint ist.
Die denken sich aber wahrscheinlich erst mal: Hä, wo iss´n des zweite Bild?
Ach da isses ja, da unten.

Freihand-Cha-Cha bei ganz leichtem Windhauch. Deshalb passt es nicht überall exakt.
Und...
Na ja, wenn man gaaanz genau hinsieht, erkennt man auch die Nahtstelle.
;-)

Kommentare 3

  • Bernhard Kletzenbauer 10. Mai 2009, 19:18

    @Silke
    Nein, mit Corel Draw habe ich dieselben Funktionen wie mit Stereomasken. Bloß am Ende der Arbeit kann ich damit die Bilder nicht automatisch in andere Betrachtungsformate konvertieren (Parallelblick, Anaglyphe, usw...). Außerdem bin ich mit dem Programm vertrauter.

    @Tobias
    Hähä, unten ist die Naht stärker geknickt.
    Eigentlich wollte ich ja nur das obere Bild uploaden. Aber es hat sich angeboten - zu zeigen, daß es wirklich ein Bildpaar ist. ;-)
    Allerdings ist diese Montage nicht ideal. Ich hätte eher einen richtigen Kreis verwenden sollen, und die Bilder trennen sollen. Aber dann wäre der Vergleich zu oben nicht mehr so gut möglich.
  • Tobias Städtler 10. Mai 2009, 18:24

    Den Wind merkt man etwas beim Betrachten, aber so ist das eben bei Cha-Chas. Sonst finde ich es gut gelungen, mal wieder eines der seltenen, originellen nahtlosen 3Ds. Ja, wenn man danach sucht, findet man die Nahtstelle, aber in der unteren Bildhälfte kann ich sie nicht einmal ausmachen.
    LG Tobias
  • Silke Haaf 10. Mai 2009, 17:02

    Die Plümchen hab ich glatt übersehen.

    Welche Nahtstelle...;-)

    Den "Klapprahmen" hast Du sehr gut hinbekommen,
    ich nehme an, mit Bernds Stereomasken?
    Gefällt mir auch, wie Du den außerhalb liegenden Bereich nur leicht abgedunkelt, aber sichtbar gelassen hast. Ein gute Demonstration.

    Hab mich gefreut Dich auch mal persönlich kennen zu lernen!
    Gruß von Silke