766 10

Werner Bartsch


Premium (World), Hessen

Alpenkrähen

Pyrrhocorax pyrrhocorax erythroramphus, in den Pyrenäen.

-----------

Spanien, Pyrenäen, Ordesa NP.
August 2016

Kommentare 10

  • Werner Bartsch 8. September 2016, 13:23

    lieber heinz,
    wenn du das bild nahe heranzoomst, kann man eigentlich deutlich erkennen, dass die schnäbel rot sind -. zumindest bei den adulten tieren - vor allem die zweite, aber auch die vierte von links . juvenile haben noch keine roten schnäbel,
    aber auch die silhouette der alpenkrähen ist im vergleich zur alpendohle anders, auch bei den alpenkrähen der pyrenäen. sie haben längere und vor allem,nach unten gebogene schnäbel , was auf dem foto ebenfalls gut zu sehen ist.
    in den pyrenäen ist die alpenkrähe wohl noch ein recht verbreiteter vogel.
    lg. werner
  • Heinz Höra 6. September 2016, 19:37

    Danke, Werner, daß Du Dich dazu geäußert hast. Ganz wichtig war für mich, was Du über das Aussterben der Alpenkrähen in den Alpen gesagt hast. Ich mir nämlich die verschiedensten Aufnahmen, die ich von den schwarzen Gesellen in den Alpen gemacht habe, angeschaut und mußte erstaunt feststellen, daß die alle gelbe Schnäbel hatten, z. B.
    Das Gipfelkreuz auf der Seceda
    Das Gipfelkreuz auf der Seceda
    Heinz Höra
    Ich habe keine einzige digitale Aufnahme aus den Alpen mit einer Alpenkrähe. Ob bei meinen Dias eine darunter, das kann ich nicht sagen. Das heißt aber auch, daß Velten, wenn er von seinen Begegnungen schreibt, auch Alpendohlen gesehen haben wird.
    Aber nun noch mal zu Einem Bild aus den Pyrenäen. Mir kommt es so vor, als wären die Schnäbel gelb, besonders bei der, die ihn gerade aufreißt. Deshalb habe ich mich gewundert, daß Bernhard, daß das als Rot erkannt hat. Daß ich mich getäuscht habe, ergibt sich ja auch daraus, daß man wohl auch aufgrund des Flugbildes sagen kann, daß es Alpenkrähen sind - also etwas besonderes. Ist das auch in den Pyrenäen so?
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Werner Bartsch 6. September 2016, 15:36

    hallo heinz,
    bernhard hat schon recht.
    der schnabel ist gelb bei den alpendohlen ,
    rot bei den alpenkrähen.
    alpenkrähen sind in den alpen weitgehend ausgestorben.
    lgw
  • Heinz Höra 5. September 2016, 10:44

    Bernhard, ich würde eher sagen, daß die Schnäbel gelb aussehen.
    Wettflug zwischen Bartgeier und Alpendohle?
    Wettflug zwischen Bartgeier und Alpendohle?
    Heinz Höra

    Seid gegrüßt von Heinz
  • Velten Feurich 4. September 2016, 4:36

    Wenn man bei den " kleineren Gipfeln" (so 1500-2000) mit hängender Zunge ankam, waren es
    für mich "früher in Oberbayern" immer Stimmungsaufheller , wenn sie Ihre Betteltour gestartet hatten... Erinnerungen angesichts des schönen Flugbildes von Dir. Herzliche Grüße Velten
  • Lemberger 31. August 2016, 21:22

    super im flug aufgenommen.
    lg mh
  • Macro-Jones67 31. August 2016, 16:44

    In den Alpen habe ich sie leider nicht gesehen.
    Schön !!!
    BG Mario
  • B. Walker 31. August 2016, 10:33

    Tolles Flugbild, Werner. Man erkennt sogar das Rot der Schnäbel.
    LG Bernhard
  • Karl Böttger (kgb51) 31. August 2016, 10:31

    Die nimmt man doch gerne mit. Klasse fotografiert.
    LG Karl
  • Marguerite L. 31. August 2016, 9:55

    Schön im Flug und in der Diagonale
    GrüessliM

Informationen

Sektion
Ordner Vögel
Views 766
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800E
Objektiv AF-S Nikkor 70-200mm f/2.8G ED VR II
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/8000
Brennweite 195.0 mm
ISO 200