Seltsames Jagdverhalten eines Raben

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
MTV MTV Beitrag 16 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Beobachtest du denn sowas oft ?
Christian Falk Christian Falk Beitrag 17 von 28
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Jochen,

das ist schon kein "normales" Verhalten für einen Rabenvogel. Wie schon erwähnt sind sie Allesfresser und haben keine Vorliebe für Fisch. Als Brutvogel kommt der Fischadler in der Pfalz zwar nicht vor, aber im Durchzug und einigen benachbarten Gebieten schon. Rabenvögel ziehen in manchen Gegenden umher und lernen unwahrscheinlich schnell. Besonders gut lernen sie, wenn es um die Nahrungsbeschaffung geht. Da sind sie so eine Art Weltmeister, was die Ideen angeht Nahrung zu beschaffen. Also noch mal Glückwunsch zu dieser Beobachtung und zum Foto!

LG Chris
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 18 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
zu meinen besonderen beobachtungen kann ich seit vorgestern eine weitere hinzufügen. schwalben brüten bei uns im stadtgebiet. und turmfalken. was macht der falke? klammert sich an das schwalbennest und zottelt die jungen schwalben raus. na da hab ich nicht schlecht geschaut. hatte leider nichts mit, nicht mal das telefon. mist.
Ralf Jakovljevic Ralf Jakovljevic   Beitrag 19 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
...so viel zum Jagdverhalten einer Saatkrähe.
Vorher wurde die Krähe mit Erdnüssen gefüttert und war immer in der Nähe um mehr zu bekommen, dann aber stürzte sie sich auf ein unbewachtes Kanadagansküken.
Was dann geschah, konnte man fasst nicht glauben, aber so ist es in der Natur.
Diese intelligenten Tiere wissen schon wie man an Nahrung kommt.
Ich füge mal ein paar unschöne Aufnahmen ein, die ich so noch nicht veröffentlich habe.
ich weiß jetzt nicht, ob die Bilder zu sehen sind?

Rabenkrähe 1 Rabenkrähe 1 Ralf Jakovljevic 07.09.19 0 Rabenkrähe 2 Rabenkrähe 2 Ralf Jakovljevic 14.09.19 1 Rabenkrähe 5 Rabenkrähe 5 Ralf Jakovljevic 14.09.19 0 Radenkrähe 4 Radenkrähe 4 Ralf Jakovljevic 14.09.19 2 Rabenkrähe 6 Rabenkrähe 6 Ralf Jakovljevic 14.09.19 1 Rabenkrähe 3 Rabenkrähe 3 Ralf Jakovljevic 14.09.19 2
Klacky Klacky   Beitrag 20 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
So etwas ist Evolution.
Und man war dabei.
Tolles Erlebnis.
FBothe FBothe   Beitrag 21 von 28
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Vor ein paar Jahren in einem Zoo: Wir gingen an einer Voliere vorbei, in der ein Rabe saß. Als wir vorbei gingen, steckte er eine Walnuss durchs Gitter, die dann vor unsere Füße kullerte. Ich nahm die Nuss und steckte sie wieder durchs Gitter. Daraufhin warf der Rabe die Nuss erneut heraus. Jetzt begriff ich. Ich zertrat die Nuss und steckte sie wieder zurück in den Käfig. Mit Genuss verspeiste der Rabe die von mir geöffnete Nuss. Er hat mich als Werkzeug benutzt. :-)
Klacky Klacky   Beitrag 22 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nicht als Werkzeug, als Freund.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 23 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 11.09.19, 11:13Zum zitierten BeitragEr hat mich als Werkzeug benutzt. :-)

Nennen wir es einmal Symbiose. Tust Du mir einen Gefallen, tu ich Dir auch einen.

Übrigens sog. Honiganzeiger (Vögel in Afrika) machen das mit Menschen ebenfalls. Sie zeigen den Menschen wo die Bienen (wilde Honigbienen) ihre Nester haben und der Mensch hat begriffen, dass diese Vögel ihm den Weg dorthin zeigen.
Natürlich nicht ohne Eigennutz, denn die Vögel wissen, dass wenn der Mensch das Nest geöffnet hat um einen Teil Honig zu entnehmen sie ebenfalls an den Honig und die Larven gelangen...

https://de.wikipedia.org/wiki/Honiganzeiger

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
Mar-Lüs Ortmann Mar-Lüs Ortmann Beitrag 24 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat:ich weiß jetzt nicht, ob die Bilder zu sehen sind?
Hallo,
es ist nicht schlimm, aber mir werden keine Vorschau-Bilder gezeigt. Was meinst du mit "noch nicht veröffentlicht"? Hast jene Bilder in einen Ordner der fc sortiert - den Ordner ausgewählt in der Maske beim Upload-Auftrag? Im Rahmen der Verwaltung deiner Ordner hier in der fc werden dir 4
Sichtbarkeitsoptionen angeboten, zwischen denen du wählen musst. So lange du die Sichtbarkeit eines Ordners beschränkt hast auf "nicht sichtbar/ versteckt", bleiben alle Bilder dieses Ordners für Normaluser verborgen. mfG
https://www.fotocommunity.de/organize
https://www.fotocommunity.de/portfolio-folders
http://hilfe.fotocommunity.de/hilfe/ein ... ocommunity
Ralf Jakovljevic Ralf Jakovljevic   Beitrag 25 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mar-Lüs Ortmann

Jetzt sind sie, so glaube ich freigeschaltet.
Danke für die Info.

Siehe Beitrag 19
Michael Menz Michael Menz   Beitrag 26 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Krass, aber Natur halt. "Mein Gartenkrähenpärchen" war bislang umgänglicher mit anderen Vogelarten. Ist halt, wie es ist. Fotografisch "gefällt" mir Bild1 am besten, wo perfekt zu sehen ist mit welcher "Entschlossenheit" der Angriff erfolgt.
Gruß Michael
Rheinhilde Schusterwörth Rheinhilde Schusterwörth   Beitrag 27 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Ralf Jakovljevic 07.09.19, 18:33Zum zitierten Beitrag...so viel zum Jagdverhalten einer Saatkrähe.
Vorher wurde die Krähe mit Erdnüssen gefüttert und war immer in der Nähe um mehr zu bekommen, dann aber stürzte sie sich auf ein unbewachtes Kanadagansküken.
Was dann geschah, konnte man fasst nicht glauben, aber so ist es in der Natur.
Diese intelligenten Tiere wissen schon wie man an Nahrung kommt.
Ich füge mal ein paar unschöne Aufnahmen ein, die ich so noch nicht veröffentlich habe.
ich weiß jetzt nicht, ob die Bilder zu sehen sind?

Rabenkrähe 1 Rabenkrähe 1 Ralf Jakovljevic 07.09.19 0 Rabenkrähe 2 Rabenkrähe 2 Ralf Jakovljevic 14.09.19 1 Rabenkrähe 5 Rabenkrähe 5 Ralf Jakovljevic 14.09.19 0 Radenkrähe 4 Radenkrähe 4 Ralf Jakovljevic 14.09.19 2 Rabenkrähe 6 Rabenkrähe 6 Ralf Jakovljevic 14.09.19 1 Rabenkrähe 3 Rabenkrähe 3 Ralf Jakovljevic 14.09.19 2


Waren denn keine Gänse-Eltern da?
Die südhessischen Kanadagänse hätten den Raben sofort zerlegt.
Ralf Jakovljevic Ralf Jakovljevic   Beitrag 28 von 28
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Waren denn keine Gänse-Eltern da?
Die südhessischen Kanadagänse hätten den Raben sofort zerlegt.[/quote]

Ich denke, das hätten diese Gänse-Eltern auch getan wenn sie denn da gewesen wären.
Es kann auch sein, dass das Küken krank war und von den Eltern verstoßen wurde, wie auch immer, wir haben keinen Einfluss darauf und können nur zusehen, was auch nicht ganz so angenehm war.
Ich wollte diese Aufnahmen auch nicht zur Schau stellen, sondern nur als Dokumentar zur anschauung festhalten.
LG Ralf
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben