Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Burkhard Wittek


Basic Mitglied
[fc-user:909519]

Über mich

DER BEGINN:
Mein Interesse für die Fotografie erwachte mit 16 Jahren. Ich lieh mir damals von einer Freundin eine Nikkormat FT mit Nachführbelichtungsmessung. Elektrisiert hat mich damals das Geräusch beim Auslösen, beim Hochklappen des Spiegels und beim Öffnen und Schließen des Schlitzverschlusses. Das war etwas ganz Neues gegenüber meiner alten Balgenkamera mit 6 mal 9, wo man den Auslöser vorne an der Kamera immer erst noch spannen musste und nichts als ein kleiner Klick zu hören war.

DIE ZWISCHENZEIT:
In den achtziger Jahren war ich schließlich sehr engagiert in einem Stuttgarter Fotografenkreis und habe mich an der einen oder anderen Ausstellung oder Publikation beteiligt. Damals standen diese Aktivitäten unter dem Thema "Subjektive Fotografie", die von USA herkommend Furore machte. Die Bilder waren zumeist in schwarz/weiß, fotografiert mit Kleinbildfilm und abgezogen als 30x40-Positiv in eigener ausgefeilter Labortechnik, also hergestellt in einem speziellen, selbst herausgefundenen Verfahren, durch das hohe Plastizität und Bildtiefe erreicht wurde, die man sich heute in Zeiten der Digitalfotografie nicht mehr vorstellen kann.

HEUTE:
Mein Hauptthema ist Literatur, Wandern und Reisen. Ich schreibe zur Zeit am ersten Krimi. Im März 2011 erscheint mein Wanderbuch über den E5, von Oberstdorf nach Meran und Bozen.

Für die Fotografie bildet meine Betätigung in der Literatur einen ganz wichtigen Rahmen:
Heute fasziniert mich vor allem die Landschafts- und Bergfotografie, zum Beispiel auf Fernwanderungen. Eine davon ist meine Wanderung München-Venedig (2003 u. 2006), meine Wanderung von München nach Prag (2007) und meine Reisebeschreibung Masuren (März 2010).

Hierzu erschienen folgende Bücher mit vielen Fotografien zur Faszination der Berge:
"Zu Fuß von München nach Venedig. Ein Reise- und Erlebnisbericht vom Traumpfad über die Alpen". Wiesenburg Verlag. Mai 2007.

"Zu Fuß von München nach Prag. Eine Reise- und Erlebnisbericht über Bayern und Böhmen nach Europa.". Wiesenburg Verlag. März 2008.

"Liebe- und Leidewelten. Ein Sammellyricum aus drei Jahrzehnten." Mit Aquarellen von Andrea Mößner. Wiesenburg Verlag. Dezember 2007.

"Masuren - Mein Ort. Nirgends. Bericht meiner Reise in eine Provinz vergessenen Erinnerns." (März 2010)

Im März 2011 wird erscheinen:
"Reif für die Gipfel!
Zu Fuß auf dem E5 von Oberstdorf nach Meran und Bozen.
Ein bajuvarisch, frech schwäbisches Scherzando per pedes über die Alpen.".

MEINE (fotografische) RICHTUNG:
Mich interessiert neben der Reise- und Bergfotografie besonders das Subjektive, Provokative, Unkonventionelle in der Fotografie, die dem Betrachter eine Geschichte erzählen. Dazu muss Fotografie nicht in konventionellem Sinne perfekt sein; denn gerade das Unperfekte zeigt, wie das Leben jenseits des Postkartenmotivs wirklich ist. Es ist eine Fotografie in einer Zeit, die sich statt an der Tiefe des Menschsein und den harten Fakten an die harmonisierten, geschönten Oberflächen verliert, da es einem effizienz-versessenen Rationalismus die Basis schafft, über dem Menschsein verloren geht.

Darum interessiert mich vielmehr der subjektive Bildausdruck in der Fotografie, also all das, was Bilder lebensnah und nachfühlbar macht, solche, die Geschichten erzählen, wie Menschen und ihre Lebensumstände wirklich sind: wie sie leben und leiden, wie sie genießen und fröhlich sind. Also ein Bildausdruck in der Fotografie, die sich bemüht, existentielle Widersprüche zu zeigen, sie auszuhalten, um darin eine neue Sichtweise und Nähe zu finden. Denn - wie wir alle wissen - Fotografie kann lügen; und sie tut es viel zu oft!

So sind aber auch die Bilder vom Wandern, meine Texte und Bücher: Sie sprechen in einer Natur, die größer und grandioser ist als wir, von der Sehnsucht nach sich selbst, nach Authentizität.

MEINE TECHNIK:
Meine Ausrüstung sind Analog- und Digital-Fotoapparate von Nikon sowie eine Lomo LC-A: Aus den 80er Jahren eine Nikon FM und FE mit diversen Objektiven. Dazu kamen in den letzten Jahren eine FM2, FG und F-301; aber auch eine Nikon Coolpix 775 und SQ sowie eine Nikon D50 mit einem Nikkor Zoom 18-70 mm, 18-200mm und ein Fisheye 10.5 mm sowie den Festbrennweiten 50mm 1.8 und 35mm 1.8.

Mein häufigstes Arbeitsgerät ist die Nikon D50, die Coolpix SQ und immer häufiger wieder die Nikon FM, FM2 und F-301. Wobei ich die alten Nikkor-Objektive auch an der D50 verwende und wieder zunehmend von den Zoom-Objektiven auf die Festbrennweiten übergehe - warum? Der Abbildungsqualität dieser Objektive wegen! Und weil man Zoom-Objektive nicht wirklich braucht , außer vielleicht beim Fernwandern am Berg aus Gewichtsgründen.

WAS MICH AN DER FC INTERESSIERT:
... viel Diskussion, viel Kritik, viel Lob, viele Gespräche, viele Anmerkungen - und gute Bilder und nicht zuletzt: nette Kontakte!

Hier sei noch verwiesen auf meine Autoren-Homepage:

*** www.burkhard-wittek.de ***
***www.twitter.com/BurkhardWittek ***
***www.facebook.com/BurkhardWittek ***

Kommentare 23

  • a. huhn 1. Januar 2010, 16:32

    Halli, Hallo,

    Dir, und Deiner Familie ein gutes, erfolgreiches Jahr 2010.

    Alles Gute,
    Andy
  • openeye-Berlin 16. April 2008, 19:05

    Hallo Burkhard,
    Du bist von München nach Prag gewandert? Hut ab! Vielen Dank für Deinen Kommentar, ich habe mich sehr gefreut.
    Liebe Grüße von Havel und Spree, Björn

    Repräsentationshaus mit Pulverturm
    Repräsentationshaus mit Pulverturm
    openeye-Berlin
  • Renate Abd El Moneim 14. Februar 2008, 18:18

    Lieber Burkhard,
    danke für deine Anmerkung unter meinem Schattenbild und deine aufmunternden Worte. Sie geistern mir immer im Kopf herum und sie haben auch schon Wirkung gezeigt. Deine Profilbeschreibung hat mich sehr beeindruckt und ich wünsche dir von Herzen noch sehr viel Erfolg!
    lg Renate
  • heike hartmanns 5. Februar 2008, 19:08

    hallo, danke für die anmerkung. keine spur von versteckten dornen...
    dennoch -ein wenig märchenhaft-...
    gruß
    heike
  • Alessandro Russo 2. Februar 2008, 3:34

    Danckeschön für Deine Anmerkung
    lg Alessandro
  • Dominik Täuber 21. Januar 2008, 17:01

    Hi Burkhard,
    vielen Dank für Deine Anmerkung!
    Von München nach Venedig ist auch für mich
    ein, leider noch nicht erfüllter, Traumpfad.
    vg Dominik
  • Axel Schepers 23. Oktober 2007, 22:33

    Vielen Dank für deine Anmerkung, tolle Bilder auf deiner Seite!!!
    LG Axel
  • Th. Maess 20. Oktober 2007, 19:45

    Danke für Deine philosophischen Zeilen. Ja, tatsächlich ist der morbide Charme dieser Stadt faszinierend und hat seit Jahrhunderten Menschen zu sich selbst geführt. Es gibt einfach Orte dieser Welt, die mich tapfer machen. Venedig gehört dazu.
    Herzlichst
    Thomas
  • Mario Sta. 19. Juli 2007, 10:30

    Hallo Burkhard, vielen Dank für die Anm. zu meinem Bild und, dass du dir wirklich Gedanken gemacht hast.

    Gruß aus Hamburg

    Rio
  • Style - Bar 20. Juni 2007, 13:53

    Hallo Burkhard,

    vielen dank zu der wunderschönen anmerkung zu
    waldfee
    waldfee
    Style - Bar


    schöne bilder hast du im profil, weiter so !!!

    lg andrea
  • Wilhelm Gosch 13. Juni 2007, 9:32

    Hallo
    Danke für die liebe Anmerkung.Das spornt an.Gruß aus Duisburg
    Willi Gosch
  • Sylvia Schulz 16. Mai 2007, 16:35

    Hallo Burkhard, danke für Deine Anmerkung. Es ist eigentlich schade, dass so wenig Leute wissen, welch ein herrliches Wandergebiet die Schwäbische Alb ist. Wir wohnen erst einige Jahre hier und ich muss zugeben, auch uns war es nicht bewusst wie facettenreich diese Gegend ist. Deshalb ist es mir ein Anliegen immer wieder einmal eine Tour vorzustellen.
    LG Sylvia
  • Wolfram D. 14. Mai 2007, 21:28

    Hallo Burkhard,
    vielen Dank für deine Anmerkung zu meinem Foto:
    See am Wildkogel
    See am Wildkogel
    Wolfram D.

    Das Foto wurde mit Minolta Dynax 7xi und Minolta AF 28-85 in 35mm-Stellung und Polfilter aufgenommen.
    LG, Wolfram
  • Richard. H Fischer 5. April 2007, 13:01

    Hallo Burghard, ich habe Dein Profil sehr aufmerksam durchgelesen, - besonders die Rubrik "Meine (fotografische) Richtung" - und mit Deinen Bildern verglichen, mit Hinblick auf das Gesagte. Ich sehe in den - allerdings nicht sehr vielen Bildern - keinen Zusammenhang zwischen Bild und "Ton". Sie sprechen eigentlich nicht von Menschen allgemein, sondern nur von einem, von Dir. Sicher fehlt mir die Sensibilität die Hintergründe zu erkennen, aber leider - und ich meine das ehrlich, - kann ich mit Deinen Bildern nichts anfangen. Ich werde sicherlich mal wieder hereinschauen um zu sehen wie es weitergeht. Liebe Grüße, Richard
  • Mux 4. April 2007, 12:15

    Burkhard danke für deine nette anmerkung : )

    ich wünsch dir was ; )

    LG Maxim

Meine Statistiken

  • 3 6
  • 57 473
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse