Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Arnheiter


World Mitglied, Arnegg

Zweifel [1]

Gewisse meteorologische Zweifel beschlichen uns, als wir am 20.7.2008 um 06.30 Uhr vor
die auf 2052 m gelegene Etzlihütte traten und die wolkenverhangene Gegend betrachteten.

Wo war das wundervolle, strahlende Wetter unseres ersten Tages geblieben ?
Sollte schon der zweite Tag unserer Gebirgswanderung ein Hüttentag werden ?

Was tun bei solchen Zweifeln ? Sich nochmals schlafen legen ?
Sofort optimistisch starten ? Oder vorsichtig noch etwas warten ?

Wir entschlossen uns zum letzteren.
Ob der Entschluss wohl weise war ?

***

Sony Alpha 350
1/125 s, F 6.3, 20 mm, ISO 400

***

Val Strem
Val Strem
Peter Arnheiter

[ U ]
[ U ]
Peter Arnheiter
***

Kommentare 20

  • Petra N. analog 20. August 2008, 17:26

    Vernunft ist in den Bergen einfach zu wichtig, um si in den Wind zu schlagen...
    Aber diese morgentliche Nebelstimmung gibt den Bergen ihre Mystik und zeigt uns, das wir uns in ihrem Reich bewegen - nicht umgekehrt...
    Wundervoll!
    L.G. Petra
  • Andre´s Bilderwelt 5. August 2008, 21:25

    AUWEI...gehen oder nicht gehen,sein oder nicht sein ist hier die Frage.
    Die Stimmung WUNDERSCHÖÖÖN auf den Punkt gebracht!!!
    Gruss Andre
  • (M)Ein-Blick 5. August 2008, 10:08

    da hätte ich dann auch meine Zweifel, aber großartig sieht es auch so aus!!
    Gruß Gerda
  • Martin Lickert 2. August 2008, 11:58

    Feines Bild Peter, ich kann ganz gut nachempfinden was in Dir vorgegangen ist!!
    Hochalpines Schmuddelwetter
    Hochalpines Schmuddelwetter
    Martin Lickert

    LG martin
  • Ruedi Senn 30. Juli 2008, 22:23

    Daumen drücken. Das wird schon.
    Im Jura auch schon mehrmals erlebt.
    lg Ruedi
  • Helmut Portenkirchner 30. Juli 2008, 17:16

    Hallo Peter ! Diese Stimmung gefällt mir sehr, das Bild strahlt eine unheimliche Ruhe aus

    LG helmut
  • Christiane Steinicke 30. Juli 2008, 7:34

    Ich denke, ihr habt die richtige Entscheidung getroffen. Der Tag ist da ja noch sehr jung. Ist schon sehr beeindruckend mit dem Morgennebel.
    lg
  • Kurt Neeser 30. Juli 2008, 6:46

    Diese Situation kenne ich auch. Auch ich entscheide meistens genau so wie ihr. Meistens ist diese Entscheidung auch richtig und bei euch?
    VG Kurt
  • Petra Sommerlad 30. Juli 2008, 3:48

    Also um die Uhrzeit hätte ich noch bis 8 maximal gewartet und erst dann entschieden..Daumen drücken und so. LG PEtra
  • Joachim Hampel 30. Juli 2008, 0:41

    Ein Klasse Bild, mag ich sehr.

    LG
    Joachim
  • Ueli Wyss 29. Juli 2008, 22:51

    Ich könnte mir vorstellen, dass ihr euren Entscheid revidiert habt und dann doch gestartet seit....?!?
    Das helle "Loch" links in der Wolke könnte doch vielleicht auf eine Bewölkungsabnahme hindeuten...? Zudem kann ja auf über 2000m Nebel schon mal eine vermeindliche Wolke sein und sich innert kurzer Zeit auflösen.... Ich denke, die Sicht wurde bald besser!
    Bin gespannt!!
    Liebe Grüsse
    Ueli
  • Kitty Goerner 29. Juli 2008, 21:54

    die Zweifel waren meteorologisch? Das ist interessant! :o))
    dies Bild gefällt mir sehr, die klare Kontur vor den Schleiern und dem Undurchdringlichen. Fein.
    LG, kitty
  • ston 29. Juli 2008, 21:47

    genau das ist es was manchmal hervoragende Gelegenheiten zum fotografieren bietet.

    LG Stefan
  • Sissi Blume 29. Juli 2008, 21:04

    Schöne Stimmung.
  • Cora Hübner 29. Juli 2008, 20:47

    Ja, so sind sie die Berge...aber ich vermute, der Nebel hat sich sicher bald gelichtet, die lichte Stelle am Himmel lässt hoffen.
    Mir gefällt diese stimmungsvolle Aufnahme sehr.

    Liebe Grüße
    Cora