Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
318 4

Rolf Heßling


Pro Mitglied, Lüneburg

Wolga Portrait

Stammtisch Lüneburg im Tierpark Nindorf
Die Eule Wolga hat uns brav Modell gestanden.

D70 mit 80-200 2.8 ED und SB800
200mm f8 mit Blitz Mode CLS
Grundbearbeitung mit Capture und Deconvolution (Antishake) mit CS2.

Kommentare 4

  • Katrin Peters 19. Juni 2005, 20:28

    Mir ist das Eulentier auch zu hell.
    Wenn ich mit dem SB 800 arbeite, dann stelle ich ihn in solch einem Fall um ca -1,5 /-2 runter und auch meine Kam hat einen Blendwert von -0,7. Wenn möglich Blitze ich nicht frontal, sondern reflektiere seitlich, oder nach oben. In einem Tierpark ist das natürlich nicht möglich.

    Vor einiger Zeit habe ich mit einer Blüte geübt. Ganz gezielt mit Licht gespielt und die Werte variiert um herauszufinden, was an Helligkeit vom Blitz ausgeht. Mittlerweile ist für mich der Umgang sicherer geworden.

    Gruß Katrin
  • Rainer Pe. 13. Juni 2005, 8:27

    Gernold hat es zutreffend beschrieben. Eine Überarbeitung lohnt sich.

    HG Rainer
  • Gernold Wunderlich 12. Juni 2005, 21:05

    War auch mein erster Gedanke: Etwas zu hell. Der Blitz wäre, stark ins Minus geregelt, nicht so dominant gewesen.
    Ausschnitt und Schärfe sind aber prima!
    LG Gernold
  • Horst Lehmitz 12. Juni 2005, 20:54

    Ein wenig hell???Das könntest Du aber noch korrigieren!
    LG horst L.