Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Wie die Rose in unserem Garten

Wie die Rose in unserem Garten

652 9

800er Töff


Free Mitglied, Itzetown und Arlen

Wie die Rose in unserem Garten

verwelkte..., so ist Astas (unser Ex-Pflegehund) Frauchen heute nacht nach langer und schwerer Krankheit verstorben.....!

Es war absehbar und eine Erleichterung für die bis zuletzt tapfer kämpfende Frau. Möge sie in Frieden ruhen, und es ihr besser gehen, wo sie jetzt ist!

Kommentare 9

  • Antje V. 25. Februar 2011, 23:38

    .
  • Benita Sittner 24. Februar 2011, 22:35

    *
  • Die SetterEule 24. Februar 2011, 14:48

    ... Das tut mir sehr leid... Vor allem, weil sie alleine den Weg gehen musste... Nun ist sie dort, wo es keine Schmerzen mehr gibt...
  • Stropp 24. Februar 2011, 13:44

    *
  • 800er Töff 24. Februar 2011, 9:39

    @Meike: Ich hoffe und denke, dass sie mehr oder weniger eingeschlafen ist..., Lunge und Herz waren am Ende. Leider alleine, ihr Mann war nicht da,trotz Wissen und wir hätten nicht gedurft, auch wenn wir wollten. Selbst Durchdrehen hätte den alleinigen Gang nicht verhindern können, leider. Hätte gerne sie begleitet, aber die Regeln haben Anke und mir es verboten... :-(
  • Highttower 24. Februar 2011, 9:25

    Ich hab mal einen Spruch gehört.......und ich befürchte er birgt viel Wahrheit.

    Man kommt mit Schmerzen auf diese Welt und man verlässt sie auch wieder mit Schmerzen.

  • Norfolks and more 24. Februar 2011, 8:05

    Ja, sie musste zuletzt sehr leiden - und ich denke, es geht ihr jetzt besser!
    Ich bin auch traurig...
    Anke
  • Highttower 24. Februar 2011, 7:52

    Das tut mir leid......

    :-(((((
  • Antje Görtler 24. Februar 2011, 7:46

    ***