Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Wat is dat denn? - Gelöst von Clara

Wat is dat denn? - Gelöst von Clara

287 27

FTE


Free Mitglied, Wolfsburg

Kommentare 27

  • Clara Hase 25. Februar 2008, 10:11

    die Schale wird aper nirgendwo mit gegessen -

    na juut - ich hape mich von der vorderen Kante leiten lassen-
    mit sowas kann man gut üpen Pilder zu erfassen.

    Stress geh weg :-)

    clara
  • FTE 25. Februar 2008, 7:56

    Na also, es ist eine ausgelöffelte Avocado-Schale auf einem gelben Tisch!

    Ta-Daaaaa - gelöst.
  • Clara Hase 22. Februar 2008, 23:09

    sag mal an - ist zu schwer
    die avocado ist es sicher auch eher nicht - dafür ist die unterseite zu grün
  • FTE 22. Februar 2008, 21:50

    Nee, Blätter kann man vielleicht auch auslöffeln - ist aber kein Blatt. Und es ist auch nichts Gefülltes!

    Gruß, Timo
  • Clara Hase 22. Februar 2008, 18:33

    nun, das könnte ein Blatt sein in das so was mit Rosinen und Reis gewickelt wurde, aber ich würde das nicht löffeln

    frage : ist es europäisch?
  • FTE 22. Februar 2008, 13:58

    "aber nicht die Schale" hab ich nie gesagt...

    Also: ausgelöffelte Schale.
    Aber wovon?

    -und wech-
  • Clara Hase 22. Februar 2008, 13:56

    du machst mich närrisch, grins
    pflanzlich
    essbar
    aber nicht die schale
    ausgelöffelt
    rund ist es auch oder oval - eigentlich in der gesamtform
    es gibt ja noch diese dicken orangenen persimonfrüchte
    manche nennen die auch anders
    aber himmel, was löffelt man noch?
    für ne pampelmuse - nun ja der Rand könnte hinkommen - aber die Schale ist richtig ausgelöffelt - das geht mit ner pampelmuse nicht
    da es weder frittiert noch gebraten ist, kanns auch kein Bratapfel sein.

    oh ohoh
  • FTE 22. Februar 2008, 13:33

    Keine Kiwi.

    Aber hier mal ein (finaler?) Tipp: Ausgelöffelt stimmt schon mal.

    Muss jetzt weg, Antworten können leider etwas dauern!
  • Clara Hase 22. Februar 2008, 13:22

    ich habe soeben den Hintergrund im Auge gehabt
    eine ausgelöffelte Kiwi
  • Clara Hase 22. Februar 2008, 13:06

    aha - es bleibt also die abgefressene Schale von etwas pflanzlichem (Obst) übrig-
    für eine banane ist mir der hakel zu schmal
    die schale eigentlich auch
    aber - es könnte natürlich auch fein geschnitten gewesen sein -

    ob man diese Affenbrotdinger futtern kann, weiss ich nicht.
    aber auch dafür ist der Rest zu sehr gebogen -
    das foto ist sauunscharf... ;-))) Beschwerde!!!
  • FTE 22. Februar 2008, 13:01

    Okay, ich versuche etwas mehr Licht ins Dunkel zu bringen:
    - keine Schotenart
    - Inhalt essbar (aber hier nicht sichtbar)
    - keine Aubergine
    - nicht verdorben, wurde 1 Minute vorm Knipsen noch gegessen
    - keine besondere Zubereitungsart (kochen, frittieren o.ä.)

  • Clara Hase 22. Februar 2008, 12:52

    ich würde auch meinen, es sei eher verdorben, als geniessbar - oder eine besondere Zubereitungsart -wie frittiert
  • Clara Hase 22. Februar 2008, 12:33

    es ist pflanzlich
    es ist keine Brechbohne
    es scheint mir aber wegen dem hakel links eine Schotenart zu sein - Aubergine würde im weitesten Sinne auch in meiner sichtweise dahingehören.
    oder diese Pepperoni vom Türken - oder Chili
  • Clara Hase 22. Februar 2008, 12:31

    das ist nicht eine Stollenrinde?
    oh Gott - man schreibt sich ja den Exodus
    und wird der Ratekammer verwiesen
  • FTE 22. Februar 2008, 12:31

    So, erste richtige Antwort: es ist pflanzlich.