Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
812 14

Canvas-Art.de


Free Mitglied, Nürnberg

[... WAR ...]

Ewig gestern?

Wie objektiv sind Bilder wirklich?
Was kommt Euch als erstes in den Sinn, wenn Ihr das Bild seht?




Kommentare 14

  • VolkeR.™ 22. August 2005, 12:29

    Sehr gutes Bild. Lädt zum nachdenken ein...
  • Mi P. 10. August 2005, 21:53

    ich kann mich hier nur anschließen, klasse !

    LG Micha.
  • Woici 10. August 2005, 17:03

    chris, ich finde das gar nicht seltsam... wer wie wir mit so vielen anglizismen aufgewachsen ist, hat sie in seinen sprachschatz integriert.. man bemerkt gar nicht mehr, dass es eigentlich eine fremdsprache ist...
  • Chris FM 10. August 2005, 17:01

    hi Matteo!

    ´kenne das gebäude nicht so gut, dass ich es erkannt hätte. (weil ich kein deutscher bin?). die bearbeitung, die architektur hab´ ich aber durchaus mit 1000jährigen dingen in zusammenhang gebracht.
    das der schriftzug "war" krieg bedeutet, aber tatsächlich nicht in der sprache der "erbauer" ist, fiel mir erst beim lesen der kommentare auf... seltsam.
    die person rechts oben, ihre geste, wohl in verbindung mit ihrer eher saloppen körperhaltung, hab´ ich nicht sofort mit dem deutschen gruss in zusammenhang gebracht.

    lg, Chris
  • Erich Teister 10. August 2005, 15:54

    habe auch gleich an das reichsparteitaggelände gedacht mit zwei neonazis im bild
    gruß
    et
  • Gunter Regge 10. August 2005, 15:27

    Eigentlich genau das was am "Eingang" vom Bild steht...es macht einsam.
  • Thomas Solecki² 10. August 2005, 14:59

    klasse gesehen.
    dialog zwischen unten rechts und oben typ links.
    das ist fotografische kommunikation. so funktionieren gute bilder.
    vg
  • Canvas-Art.de II 10. August 2005, 14:57

    @Christian:


    @Woici:
    danke... jetzt ist mir klar, was Du meinst...

    Unter das Bild hab ich "ewig gestern" geschrieben...
    Die Bearbeitung auf "alt" sollte das gestern unterstützen... Der Schriftzug zeigt für mich u.a. die Gegenwart oder zumindest die Nachkriegszeit...
    Und alles zusammen sollte ein Symbol dafür sein, wie man eine Situation falsch interpretieren kann...
    Wie manipulativ Fotografie sein kann...

    @Michelangelo:
    Vielen Dank für Deine Gedanken...



    Vielleicht sollte ich dazu sagen... Der arme Kerl im Hintergrund hat nur seinen Kumpel mit der Kamera in die richtige Position dirigiert... das ist also nicht wirklich ein Führergruss...!!!
  • Hans-W. Rock 10. August 2005, 14:49

    Ohne den Schriftzug auf der Treppe und die spezielle Bearbeitung des Fotos wär mir das wohl nicht aufgefallen.
    Und auch so würde ich alleine durch den Winkel des Arms keine Assozitionen herstellen.
    Aber dieses Bild passt bestimmt bestens in einen Zusammenhang, wo über die Dritte Reich Zeit diskutiert wird.

    Auf jeden Fall ein Bild in dem viel Aussagekraft steckt.
    Unabhängig davon auch kompositorisch und fototechnisch sehr gut gemacht.
  • sortie | de | camions 10. August 2005, 14:46

    mir kommen die Massenaufmärsche der Nazis in den Sinn, die perfekt inszenierte Propaganda-Shows waren. und zwar wegen dem Typen mit dem echten oder vermeintlichen Hitlergruß u n d dem Schriftzug...
    starkes Bild!
  • Woici 10. August 2005, 14:46

    deswegen ja die assoziation mit dem RPG... wie gesagt, der in englisch gehaltene schriftzug mach m.e. genau diese wirkung wieder kaputt
  • Canvas-Art.de II 10. August 2005, 14:38

    Danke Euch beiden...

    Was ist mit dem Herren im Hintergrund mit dem erhobenen rechten Arm?

    Wie wirkt der?
  • Christian Thorey 10. August 2005, 14:34

    Der Schriftzug interpretiert eine ganz andere Sichtweise in das Bild als die in der man es sonst gesehen hätte. So hat es etwas was ich mit der zum Glück nicht erlebten Kriegszeit und den Bildern die man von daher kennt verbinde. Gutes Bild in dem man mehr sehen kann als man sieht !
    c
  • Woici 10. August 2005, 14:26

    ohne den schriftzug das reichsparteitagsgelände in nürnberg... mit dem schriftzug nicht mehr viel.. leider...

Informationen

Sektion
Klicks 812
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz