Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Henning Störk


Free Mitglied, Bonn

Voss

Pentax MZ-5, 80/1.8

einer meiner absolut ersten versuche mit einer (geliehenen :-) ) spiegelreflex. ebv: s/w, ausschnitt

Kommentare 5

  • Sebastian Heinz 19. März 2003, 13:33

    Ich finde die Partie um das hintere Auge sehr schön, weil die Kontur eine gute Trennlinie zum Hintergrund bildet.
    Der Voss ist leider viel zu vorteilhaft abgelichtet, sein schlechter Charakter kommt nicht wirklich zur Geltung ...
  • Henning Störk 18. März 2003, 19:27

    Beleuchtung war schwierig, weil das Foto einfach während eines Gespräches aufgenommen wurde. Gleiche Blende mit anderem Film (war 200er) wird wohl das nächste Mal bei ähnlichen Verhältnissen ausprobiert.

    Vielen Dank für Deine Tipps!
    Henning
  • Frauke Paetsch 18. März 2003, 19:06

    Kürzere Belichtungszeit bei gleicher Blende würde das Bild unterbelichten. Und wenn du die Schärfeverteilung so beibehalten möchtest, kannst du die Blende schlecht ändern. Ich würde sagen, andere Beleuchtung und/oder anderes Filmmaterial, das mit den Kontrasten besser klar kommt. Aber ich bin auch kein Profi - ich kann dir leider nicht sagen, welchen Film du nehmen solltest. Schau mal bei http://www.agfanet.com/de/cafe/photocourse/classiccourse/cont_index.php3 vorbei, vielleicht hilft dir das.

    Grüße
  • Henning Störk 18. März 2003, 17:55

    Hallo Frauke,

    das mit der Schärfe auf dem vorderen Auge ist gewollt, allerdings ist auch auf das Original nicht vollkommen scharf. Das angeschnittene Kinn stört mich allerdings auch sehr. Was wäre denn Deiner Meinung nach besser gegen die zu helle Wange, kürzer belichten oder kleinere Blende?
  • Frauke Paetsch 18. März 2003, 17:49

    Hallo Henning,

    erstmal willkommen in der FC!
    Der Blick gefällt mir. Das ganze Bild könnte etwas schärfer sein, aber ich denke das kommt von der Bearbeitung (Kompression). Die linke (von mir aus) Wange finde ich etwas hell, und das Kinn ist angeschnitten.
    Hast du die Schärfe bewusst so gewählt, dass nur das vordere Auge scharf ist? Das finde ich nämlich sehr interessant.
    Grüße,
    Frauke

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 531
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz