Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marc Zschaler


Pro Mitglied, Frankfurt am Main

Villefranche-de-Conflent

Pyrenäen - EOS 5, EF 20mm - September 1996

Wie ein Riegel liegt der befestigte Ort im Tal des Têt in den Ostpyrenäen, kein Wunder bei der Lage und der bewegten Geschichte der Pyrenäenregion.

Zu folgenden Herrschaften gehörte der Ort seit seiner Gründung im Jahre 1090 durch den Grafen der Cerdagne:

1117 Grafschaft Barcelona
1276 Königreich Majorca
1344 Königreich Aragon
1463 Königreich Frankreich (1. Mal)
1493 Schutzherrschaft durch Königreich Kastilien
1654 Belagerung und Rückeroberung durch Frankreich

Danach zusätzliche Befestigungen durch Frankreich gegen die Bedrohung durch Spanien.

Einer ganz anderen Bedrohung ist der heutige Reisende ausgesetzt! :o)
Durch das Tal führt eine der beiden Straßen von und nach Andorra mit all seinen zollfreien Verführungen. Wer glaubt die eh schon scharfen Kontrollen des französischen Zolls beim Grenzübertritt überstanden zu haben, der wiegt sich in einer trügerischen Sicherheit:
am Talausgang gibt es meist nochmalige Zollkontrollen. So gesehen im September 1996.

Hier ein Blick ins Ortsinnere:

Französische Katalanen...
Französische Katalanen...
Marc Zschaler

Kommentare 7

  • Michael Jo. 11. Januar 2017, 21:37

    ein interessantes, mittelalterlich befestigtes Städtchen !!

    mit zusätzlich einem Fort darüber (die Festung Liberia,
    um 1680 vom Festungsbaumeister General Vauban erbaut;
    ca. 700 unterirdische Stufen führen von Villefranche-de C. hinauf).

    @ Canonier:
    Du kannst auch mit dem Zug hin:
    der hübsche, kleine gelbe Zug ( ' Train Jaune ' bietet sich an:
    hochinteressante Streckenführung !)

    Grüsse , Michael
    ohne die UNESCO ...
    ohne die UNESCO ...
    Michael Jo.
  • Canonier 13. Januar 2005, 13:55

    schon hundertmal vorbeigefahren,
    aber irgendwann halte ich doch an.

    Gruß Jörg
  • Jörn P. 5. März 2004, 13:18

    Tolles Bild mit schöner Stimmung! Landschaft gefällt mir sehr gut.

    Gruß Jörn
  • Hoch- Und Querformat 3. April 2003, 11:35

    Schöne Aufnahme,
    allerdings stören mich ein wenig die stürzenden Linien in dieser Gebirgskulisse...
    Du hättest vielleicht nicht die Kamera nach oben verschwenken sollen, sondern ruhig etwas weniger Himmel draufnehmen und nacher die "überflüssigen" Dächer beschneiden können.
    Nur'n Tip :-)
  • Detlef Liebchen 12. März 2003, 13:08

    Schönes Licht und klare Farben. Da erstrahlen die alten Mauern im angenehmen Glanz!

    LG Detlef
  • Marc Zschaler 12. März 2003, 12:54

    @Uwe
    Das ganze ist nur moderat nachgeschärft. An der Farbsättigung habe ich nicht gedreht.
    Der Eindruck kommt, meine ich, daher, das auf dem Felsgrat diese Büsche wachsen. Das wirkt wie ein Konturstift und verstärkt den Kontrast übernatürlich, obwohl es äußerst natürlichen Ursprungs ist. :o)
  • Rudolf Kellenberger 12. März 2003, 11:45

    Hallo Marc,

    Interessante gut gelungene Aufnahme. Danke für den Geschichtstunde.

    Gruss Rudolf