Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
..und dann gab ich ihm einen Stips ......

..und dann gab ich ihm einen Stips ......

573 4

propolis


World Mitglied, Berlin-Halensee

..und dann gab ich ihm einen Stips ......

Brlin. 17.04.2010. Berliner Allee.

Während ich den 84.000 m² großen Weißen See http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fer_See_(Berlin) in Berlins Nordosten an der nach Stettin führenden Bundesstraße 2 (hier Berliner Allee genannt) umrundete fel mir mal wieder auf, welch Idyll hir zu finden ist.

Vögel, die direkt im Gebüsch am Uger ihre Gelege ausbrüten, Das Freibad und die Freilichtbühne...und übrall kommt man heran, obwohl der See erheblich unter Straßrn und Gehwegniveau liegt.

Diese himmlische Ruhe machte sich dieser in der an Auguste Rodins "Der Denker" http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Denker erinnernden Haltung zunutze, indem er sehr konzentriert in einem Buch las.

Hier hätte wohl jedwedes Ansprechen oder Berühren automatisch zu einem unfreiwilligen Bad geführt. Was der wohl gelesen hat? Ernest Hemingwayshttp://de.wikipedia.org/wiki/Ernest_Hemingway "Der Alte Mann und das Meer" ??? Ob er wohl das Wasserplätschern dazu benötigt hat, um einen authentischen Zugang zum Text zu gewinnen???

Erinnerte jedenfalls an folgendes:


"Im Park
Ein ganz kleines Reh stand am ganz kleinen Baum
still und verklärt wie im Traum.
Das war des Nachts elf Uhr zwei.
Und dann kam ich um vier
Morgens wieder vorbei.
Und da träumte noch immer das Tier.
Nun schlich ich mich leise - ich atmete kaum -
gegen den Wind an den Baum,
und gab dem Reh einen ganz kleinen Stips.
Und da war es aus Gips."
Von Joachim Ringelnatz

http://www.youtube.com/watch?v=97ZbiemJ1KU

Lumix DMC-TZ 5 black (BEA Adobe PSE 6)

Jetzt im Frühling endlich mal abhängen
Jetzt im Frühling endlich mal abhängen
propolis

Kommentare 4

  • Monika Jennrich 20. April 2010, 19:00

    Moin Popolis,
    gefällt mir diese Aufnahme!
    Ja, da juckt es wirklich mal kurz anzustupsen ... was er wohl liest?
    Lieben Gruß Monika.
  • renate30435 19. April 2010, 1:24

    Das A 4-Format sieht aber gar nicht nach Hemingway aus!
    Aber ein tolles Motiv, das Dir da vor die Linse kam. Da ist die Versuchung groß, einen kleinen Schubs zu geben.
    Du bist ja ein Menschenfreund und hast Dich zusammen-
    gerissen. Ein Foto, das enorm viel Ruhe ausströmt.
    LG Renate
  • AnJa Fi 18. April 2010, 21:19

    der is aber nich aus Gips! °!°
  • Brigitte Specht 18. April 2010, 20:01

    ....das finde ich aber sehr mutig, so nah am Wasser zu sitzen..!
    Da reicht wirklich nur ein kleiner Schubs, um mit dem Nass Bekanntschaft zu machen!
    L.G.Brigitte