Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Harald Klinge


Free Mitglied, Weimar

trübe

wie meine Stimmung, heute, nach langem rumfahren, in dem Nebel

Kommentare 10

  • Gunnar Krebs 17. Juli 2011, 19:58

    trübe aber schön. wird nicht lange dauern und dann haben wir wieder genau so ein schmuddelwetter.

    lg g
  • Johann S. 24. November 2003, 1:36

    Ich wollte ja eigentlich nicht mehr lobhudeln. Aber das ist doch sehr fein.
    Mein Abstieg hat sich doch gelohnt:)

  • Wolfgang Plamper 22. Februar 2003, 23:20

    Die Stimmung im Bild gefällt mir außerordentlich gut und das warme Licht unterstreicht den Eindruck - sieht fast aus wie ein getontes SW-Foto.
  • Harald Klinge 8. Februar 2003, 19:17

    danke Michael,
    das bild ist übrigens genauso wie ich es wollte :-)
    war mit meiner Arbeit durchaus zufrieden!
    Grüße HK
  • MI M 8. Februar 2003, 19:15

    @Harald:
    Wie auch immer, mir gefällt das Bild so wie es ist, ob es nun gewollt war oder auch nicht. Das Ergebnis zählt!

    Gruß
    MIM
  • Harald Klinge 8. Februar 2003, 19:13

    um halbwegs gut gezeichnete Bäume zu bekommen!
  • Harald Klinge 8. Februar 2003, 19:11

    @Michael,
    das Rauschen hab ich doch weitestgehend wegbekomen, im orig. Bild ist das wesentlich schlimmer, das ist ja auch erst so gegen 17,30 aufgenommen, da war die Helligkeit schon nicht mehr so, bei 6,7 und 1/9.
    Grüße HK
  • MI M 8. Februar 2003, 19:00

    @Harald:
    Also versaut würde ich das nicht nenen. Ich finde es unterstreicht ein wenig die trübe Stimmung.

    Gruß
    MIM
  • Harald Klinge 8. Februar 2003, 18:45

    @Michael,
    eigentlich kam das Bild mit einem Blaustich aus der Kamera.
    Ich mache immer als erstes eine Autotonwertkorrektur, na und die hat das Bild total "versaut", danach hat mich interessiert ob ich mit dem herkömlichen entrauschen, weichzeichnen und unscharf maskieren ein halbwegs vernünftiges Ergenbniss erziele, hab dann, auch aus rauschgründen, die Farben selektiv ein wenig manipuliert und letztendlich die Sättigung noch ein wenig rausgenommen.
    Die Sonne war heute nicht zu erkennen, vielleicht zum Glück....
    Grüße HK
  • MI M 8. Februar 2003, 18:40

    Hallo Harald,

    trübe Aussichten...so sah es bei uns heute aber auch aus, nur dass dazu noch Nieselregen und schmelzender Schneematsch kommmt.
    Die trüben Aussichten sehe ich aber nicht für dein Bild, es hat eine tolle Stimmung.
    Hast du an den Farben gedreht, es hat so grün-gelbliche Stich? Oder ist die Sonne, die vergeblich versucht Licht zu machen?

    Gruß
    MIM

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 536
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz