Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Tribolit aus dem Jura - 3D-Test

Tribolit aus dem Jura - 3D-Test

996 4

Günter Peltz


Free Mitglied, Freiburg

Tribolit aus dem Jura - 3D-Test

Original-Versteinerung auf Scannerplatte. Tribolit 30x55 mm groß. Technische Daten wie "Püppchen"

Kommentare 4

  • zett42 11. Mai 2001, 14:48

    aber um die nachbearbeitung kommst du auch bei direktem scannen nicht herum. Versuch mal einen "Ebenenausgleich" in deiner Bildverarbeitung um den Hintergrund richtig schwarz zu kriegen, das dürfte den Kontrasten des Objekts auch gut tun. Alternativ müsste es auch mit dem "Zauberstab" gut gehen, das Objekt vom Hintergrund freizustellen
  • Stefan Negelmann 11. Mai 2001, 13:09

    ja, dann ist es wohl kein Wunder:))

    sonst geht das doch ganz gut mit dem Direktscannen, oder?
    Ich habe es sogar schon mit kleinen radios versucht...gestochen scharf!

    Gruß, Stefan
  • Günter Peltz 11. Mai 2001, 12:57

    Danke Stefan, OK, das Ding heißt Trilobit, mit Tribo... fängt glaube ich, sone Wurfmaschine an??
    Obbjekt unter die Lupe genommen, ist sich von der Präparation. Ist aus einer Geo-Abt. im Kaufhaus (Sonderverkauf!!
  • Stefan Negelmann 11. Mai 2001, 12:10

    sehr schön, leider sind einige Strukturen des Fossils nicht sehr gut zu erkennen.
    Liegt das an der Präparation oder am Scanner?

    Das Fossil heißt übrigens Trilobit, nicht Tribolit:)

    Gruß, Stefan