Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helga Schöps


Pro Mitglied, Hermsdorf (Thüringen)

Totenkopfschwärmer (Acherontia atropos)

Der Totenkopfschwärmer ist ein Wanderfalter aus südlicheren Gefilden.
Die Raupe hatte sich in einem Hausgarten des Nachbarorts die Engelstrompete als Futterpflanze ausgesucht, sich in der Erde verpuppt und der Falter ist nun geschlüpft. Dankenswerterweise durfte ich Aufnahmen von ihm machen.

Kommentare 4

  • Marianne Schön 20. Februar 2010, 14:37

    Klasse, daß Du das in der Nachbarschaft beobachten konntest.
    Früher gab es wohl mehr Totenkopfschwärmer , und zwar als
    die Kartoffeln noch mit der Hand geerntet wurden... durch
    die Maschinen gehen leider viele Raupen und Puppen kaputt.
    NG Marianne
    Ein sehr alter Honigschlecker (w)
    Ein sehr alter Honigschlecker (w)
    Marianne Schön
  • Werner Bartsch 6. Februar 2008, 19:30

    das glück hatte ich auch mal vor etwa 20 jahren. da saß ein abgeflogener totenkopf im garten. aber das sind schon seltene momente, die nicht so schnell wiederkommen.
    schönes dokument !
    lg .werner
  • UNStein 10. September 2007, 0:58

    Schöne Farben hat dieser interessante Falter, schön daß er hier sich entwickeln durfte und super Doku dazu.

    LG Ulrike
  • Günter Stoussavljewitsch 7. September 2007, 12:50

    Da hast Du aber ein in unseren Breiten sehr seltenes
    Tier fotografieren können.
    So etwas möchte ich auch mal in natura erleben.
    Schön, das Du ihn hier zeigst.
    Gefällt mir sehr gut.
    LG Günter