Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alexander Heinrichs


World Mitglied, Aschaffenburg

Todeskuss

Veränderliche Krabbenspinne
Danke an M.Gebel für die Bestimmung

Canon 20D + Sigma 2,8/150 macro; f 8; t 1/500; ISO 200

Die Veränderliche Krabbenspinne baut keine Netze, sondern lauert ihren Opfern aus Verstecken auf. Meist findet man sie in Blüten sitzend. Lässt sich dann dort ein Insekt nieder, wird es ruckartig überfallen und mit einem Giftbiss in den Nacken gelähmt. Da beiden vorderen Beinpaare deutlich länger als die hinteren sind, können hiermit die gefangenen Opfer festgehalten und so weit vom Körper ferngehalten werden, dass sie nicht stechen können. Sofort spritzt die Spinne ihren Verdauungssaft in den Körper des Insekts und kann kurz danach das Insekt aussaugen. Nicht nur kleine Insekten werden Opfer der veränderlichen Krabbenspinne. Auch Hornissen und und große Falter fallen ihr zum Opfer.


............ http://www.ah-photo.de ............

Kommentare 130

Informationen

Sektion
Ordner Galerie
Klicks 9.601
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 2. August 2005
155 Pro / 124 Contra

Öffentliche Favoriten