Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Daniel Sutter-van Stek


Pro Mitglied, Mannheim

Thomas Dörflein ist tot

Aus gegebenen Anlaß.
Thomas Dörflein ging Heute von uns.
Knut war ohne die Aufopferung von Thomas Dörflein nicht vorstellbar.
Er hatte unglaubliches geleistet, auch in Anbetracht des Medienhype.
Thomas Dörflein war für viele Menschen ein Vorbild und Ablenkung unseres oftmals tristen Alltags.
Thomas Dörflein mit Knut war für mich das erste richtig große Medienereignis das ich fotografisch ins Bild setzen durfte.
Nicht zuletzt aus diesem Grunde werde ich ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Daniel Sutter-van Stek


still wurde es um die zwei
still wurde es um die zwei
Daniel Sutter-van Stek

Thomas Dörflein mit Knut
Thomas Dörflein mit Knut
Daniel Sutter-van Stek

Kommentare 16

  • Jutta Herbst 25. September 2008, 12:40

    Eine traurige Nachricht...... 44 Jahre ist doch noch recht jung. Es tut mir sehr leid um ihn!
    LG Jutta
  • Gundula Ida Gäntgen 23. September 2008, 17:29

    Mich hat sein plötzlicher Tod auch sehr betroffen gemacht.Er und Knut haben so viel Freude verbreitet.Ich bin sehr traurig
    LG Gundula
  • Doreen Z. 23. September 2008, 9:02

    Eine sehr schöne, innige Aufnahme! War auch total erschüttert, dass er so plötzlich gegangen ist, wer war das nicht? Er wird in ewiger Erinnerung bleiben!
  • HamburgerDeern54 23. September 2008, 8:37

    Das ist sehr traurig - ich hatte bisher noch nichts davon gehört. Thomas Dörflein hatte sich trotz all des Rummels seine Ruhe und den Blick für die Realität bewahrt. Ich wünsch allen Menschen, die ihm nahe standen die Kraft, die schwere Zeit zu überstehen. Ich denke, wir alle, auch wenn wir ihn nur aus den Medien kannten, werden ihn in positiver Erinnerung behalten. Das Bild unterstreicht noch einmal auf liebevolle Weise den respektvollen Umgang der beiden miteinander.
    Gruß Ursula
  • J.R. 23. September 2008, 0:44

    Das ist echt traurig. Ist ein wundervolles Erinnerungsfoto, bei dem ich nen Kloß im Hals bekomme. Er hat viel für Knut getan.
    Janet
    http://www.morgenpost.de/berlin/article893139/Der_Ziehvater_von_Knut_lebt_nicht_mehr.html
  • lg.photo 22. September 2008, 23:40

    Trauriges Ereignis,
    aber eine würdige Erinnerung von Dir.

    Grüße, Lars
  • Maike Paulus 22. September 2008, 22:30

    :-(
  • Ulrike Sturmhoevel 22. September 2008, 22:24

    Erschütternd, mein Mitgefühl gehört den Angehörigen.Ein schönes Erinnerungsfoto. Die beiden hatten bestimmt eine schöne Zeit zusammen.

    Gruß Ulrike
  • Bianca B. Krause 22. September 2008, 22:00

    Wer von uns hat nicht Knut und Thomas Dörflein zusammen über den Bildschirm tummeln gesehen. Manch einem war es sogar gegönnt sie Live zu erleben. Sein Leben mit den Medien war bewundernswert und der Rummel war gewiss sehr groß.
    Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden und allen die ihn kannten und schätzen gelernt haben.
    Eine wunderbare Aufnahme, mit der du die Zärtlichkeit und Vertrautheit der beiden gut wiederspiegelst.
    Gruß Bianca
  • Ricarda-B 22. September 2008, 21:52

    Hallo Daniel,
    eine wunderbare Idee die Fotos heute hier zu zeigen!
    Es ist ein trauriger Anlass, doch vergessen wird Thomas Dörflein wohl niemand, denn er hat großartiges geleistet!!
    Sehr ansprechende Fotos die keine Kommentare bedürfen!!
    Freundlicher Gruß
    Ricarda
  • Blinde Maus 22. September 2008, 20:48

    Das tut mir sehr leid. Er war auch deshalb so sympathisch, weil er sich den ganzen Medienrummel, so gut es eben ging, verweigert hat.
  • Hobster 22. September 2008, 20:38

    Das ist eine sehr traurige Meldung, die ich auch vor ein paar Minuten im Fernsehen gesehen habe. Das ist wirklich sehr traurig.
    Ich finde dein Bild ist sehr schön, es hat sehr viel Gefühl und ist nicht überschwenglich oder so. Es trifft irgendwie genau die Stimmung, die ich habe, wenn ich an Herrn Dörflein und Knut jetzt denke.

    LG Hobster
  • Barbara Desgranges 22. September 2008, 20:34

    @Reinhard Block
    Er soll krank gewesen sein laut Medien.
    Er wurde mit gerade nur 44 Jahren tot in einer Berliner Wohnung aufgefunden.
  • Florian76 22. September 2008, 20:33

    Hab ich auch noch nicht gehöhrt. Sehr traurig. Leider ist das Leben manchmal auch grausam.
  • Reinhard Block 22. September 2008, 20:30

    Oh, das ist aber sehr traurig. Weißt du, an was er gestorben ist?
    War aber wohl doch Überraschend, da ich bis jetzt nichts gehört habe.

    Gruß

Informationen

Sektion
Klicks 2.763
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten