Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

stefan-arendt


World Mitglied, Allensbach

Testbild

Ich brauch mal eure Meinung. Hab mir mal ein Madel geschnappt und abgelichtet. Da es für mich absolutes Neuland ist brauch ich mal ein bissel Rückmeldung.
Also mit den Augen muss ich sagen, dass sie im Original gestochen scharf sind. Nach dem Verkleinern und Komprimieren hats mir dann ein klein wenig verhauen.

Canon Eos 5D MK II

Kommentare 10

  • Axel Binder 27. Januar 2009, 20:33

    Hallo,

    bin auch nicht für meine Portraits bekannt. :o)

    Finde es schon sehr gut (Wahl der Tiefenschärfe, knackiger Schärfebereich, SW-Bea). Ich denke ich hätte es einfach ein bisschen stärker beschnitten, besonders oben, über den Haaren, um den Blick des Betrachters auf das Gesicht zu lenken und die Person noch präsenter zu machen.

    vG;

    Axel
  • N. Claudia 27. Januar 2009, 11:11

    ich habe selber leider auch keine ahnung von dieser materie portrait... doch finde ich die anregungen sehr gut und hilfreich..
    einen lg. claudia
  • Jörg Klüber 26. Januar 2009, 22:55

    Ich sieh's wie silent-moment! Schärfe auf die Augen und gut! Sonst ist das Bild okay!

    LG Jörg
    ...und auch LG an das Madel!
  • Andreas Beier 26. Januar 2009, 19:29

    ich habe davon keine ahnung :-)
  • Ludger W 26. Januar 2009, 18:46

    für mich persönlich wäre es zu viel "Stirn". ich würde auch auf Augenhöhe gehen. Bildausschnitt finde ich i.O.
    lg ludger
  • Horst Fischer 26. Januar 2009, 17:52

    Das meiste ist schon gesagt. Ein guter Einstieg. Der Betrachter schaut zunächst auf die Augen und die sollten scharf sein. Was hier leider nichth so ganz der Fall ist. Der Blick direkt in die Kamera ist Geschmacksache.
    Gruß Horst
  • corvosson 26. Januar 2009, 17:50

    Den Hintergrund (oben) hat die Cam ja spielend bewältigt -warum also abschneiden?

    Auch am Model würd´ ich vorerst wenig bearbeiten,weil
    ihr Gesichtsausdruck durch lachen,weinen,streng oder artig sicher genügend Potential hat (denke ich ;)
    LGrüezi Holger
  • Beate Zoellner 26. Januar 2009, 17:34

    ich bin auch kein Portrait-Spezialist - aber mir fehlt hier eindeutig Schärfe auf den Augen. Sie sollten bei Portraits immer fokussiert werden... Blickwinkel und Bildschnitt finde ich sehr schön... Wenn Du noch ein paar Tipps in Sachen "Herausarbeiten der Augen" haben möchtest, dann gerne per FM... LG Beate
  • MoJo Rising 26. Januar 2009, 16:03

    Finds schon ganz gut. Oben hätte ich etwas mehr geschnitten und rechts auch noch ein wenig mehr .... Die Augen noch nen Tick mehr rausarbeiten - Schärfe und Leuchten.
    LiGrü Mo
  • Markus Ka 26. Januar 2009, 15:32

    Schärfe auf die Augen, (eventuell) ganz knapp über den Haaren beschneiden und noch ein wenig mehr aus der Mitte nehmen.
    Die Tonung find ich ganz gut.