Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fotomama


Pro Mitglied, Aachen

Stimmung

Mein bestes Ergebnis aus dem Porträtworkshop mit Martin Timm
http://www.timmfotografien.de/

Ich habe eine Serie gemacht, bei der ich damit experimentiert habe, wie verschiedene Schnitte und minimale Änderung der Blickrichtung etc. die Stimmung des Bildes verändern.

Kommentare 10

  • Wolf. 15. Oktober 2013, 15:37

    wo immer er auch hinschauen mag: sein blick ist symphatisch und warm.
    ich finde es sehr gut gelungen, weil es ihn vollig ungekünstelt und unverfälscht zeigt .
    hie rregnets grad was runter kann.
    wohl dem de reine gemütlich warme bude hat!
    :-))
    sei lieb gegrüßt
    vom wolf
  • Fotomama 15. Oktober 2013, 15:14

    @JDK, Stefan und O.K.50: Wie gesagt: Das Foto stammt aus einem Workshop. Bei diesem Bild hatte ich mir eine introvertierte, nachdenkliche Wirkung auf die Fahnen geschrieben. Um das zu unterstreichen, habe ich das Model an den Rand schauen lassen.
    Gefällige Stimmung ist das nicht unbedingt, aber ich finde, es hat funktioniert ;-)
    Gruß, Fotomama
  • stefan68 14. Oktober 2013, 23:39

    Also die dranngestückelte Version gefällt mir auch besser, wie O.K.50 finde ich, dass der Blick sonnst aus dem Bild herausführt. Ausserdem finde ich die angeschnittene Augenbraue auch etwas bedenklich. Ansonnsten sehr gut- auch in Farbe ;-))
    lg stefan
  • Fotomama 14. Oktober 2013, 20:49

    @O.K.50: Ich denke drüber nach... Wenn ich ehrlich bin, habe ich das auch am Anfang ;-) Aber mir gefiel die natürliche Variane auch sehr.
    Was ist so "Porträitexpertig" an S/W mit Korn? Liegt das an der künstlerischen Wirkung?
    Gruß, Fotomama
  • O.K.50 14. Oktober 2013, 20:28

    für meine Sehvorlieben kommt das so deutlich angenehmer daher. (Den Anstückelfehler vergessen wir mal).

    Es bleibt ausreichend Raum für den Blick, dass er Betrachter nicht automatisch nach rechts zum "Bildausgang" zwingt.

    Damit jetzt eine feine SW-Umsetzung mit etwas Korn und etwas angehobenen Kontrasten würde wohl die Portraitexperten in Verzückung geraten lassen ;-)

    VG
  • Fotomama 14. Oktober 2013, 20:14

    @O.K.50: Schaffen wir mal eine bessere Diskussionsgrundlage ;-) Hier ist das selbe Bild. Ich habe nur links was abgeschnitten und rechts was dran gestückelt. Ich bitte die etwas laienhafte Arbeit zu entschuldigen. Ich denke, für eine Beurteilung des Unterschiedes reicht das.


    Ich hatte mir bei dem Bildaufbau übrigens auch was gedacht aber damit halte ich jetzt mal zurück und lasse euch selbst vergleichen.
    Gruß, Fotomama
  • O.K.50 14. Oktober 2013, 20:00

    Licht und Schärfe sind exzellent.
    Die Platzierung finde ich jetzt nicht so besonders gut, der Mann schaut direkt aus dem Bild hinaus. Und seine linke Augenbraue ist angeschnitten.
    Dass der Schnitt durch die Stirn geht ist völlig okay, aber ich finde um die Augenbraue als Bildelement zu erhalten hätte sie nicht angeschnitten werden dürfen, bzw. wenn sie nichts zum Bild beitragen soll, müsste der Schnitt noch tiefer angesetzt sein.

    VG
  • Sensitiv57 14. Oktober 2013, 19:53

    Auch für mich perfekt!!! Mehr Worte braucht es nicht.

    LG Bernd
  • Prost Marlies 14. Oktober 2013, 19:01

    Ich mag diesen intensiven Gesichtsausdruck
    LG Marlies
  • Michael Heynemann 14. Oktober 2013, 17:48

    Perfekt! Mit Licht und Schärfe wunderbar komponiert!

    lg Michael

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Menschen
Klicks 299
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 100.0 mm
ISO 800