Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Friedrich M.


Free Mitglied

Kommentare 4

  • Jens La. 10. Februar 2013, 22:49

    Hallo Friedrich,
    durchaus kann man die Sterne gut erkennen, allerdings hast du - ich vermute das mal - das starke Rauschen zu unterdrücken, indem du bei der Nachbearbeitung zwar den Gammafilter sehr weit in den 0-Bereich gestellt hast und dann durch einfaches Aufhellen wieder einen Ausgleich schaffen wolltest. Die Sterne erscheinen hier deshalb wie graue Tupfer.
    Sterne müssen auf dem Foto hell leuchten, so wie du es annähernd bei dem Foto von Orion-Nebel zeigst.
    Wenn du schon den ISO-Bereich anheben möchtest, dann solltest du nicht über ISO1600 gehen, da sonst zu viele Details verloren gehen und ein Entrauschen kaum noch sinnvoll anwenden kann.
    Gruß, Jens
  • Friedrich M. 10. Februar 2013, 22:25

    Hallo Jens,
    Wieso meinst Du, stark abgedunkelt?
    Man kann doch viele Sterne sehen und Die Gürtelsterne und der Orionnebel sind doch sehr hell.
    Was ist an der Bearbeitung nicht so gut?
    Niedrige Iso werde ich demnächst mal ausprobieren.
    Freue mich über jede nützliche Kritik =)
    Gruß,
    Friedrich
  • Jens La. 10. Februar 2013, 21:41

    Hallo Friedrich, herzlich willkommen bei der Fotocommunity.
    Leider ist dir die Nachbearbeitung nicht so gelungen. Wieso hast du die Sterne so stark abgedunkelt?
    ISO12800 geht gar nicht! Sorry, wenn ich das so sagen muss. 50mm bei Blende 1,8, da kannst du locker ISO 100 bei 5 Sekunden verwenden.
    Gruß, Jens
  • Friedrich M. 10. Februar 2013, 21:23

    50mm, Blende 1.8, Belichtungszeit 5 Sekunden,Iso 12800

Informationen

Sektion
Klicks 582
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3100
Objektiv Manual Lens No CPU
Blende 0
Belichtungszeit 5
Brennweite 0.0 mm
ISO ---