Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

A-tom


Basic Mitglied, dem Ruhrgebiet

* soccer -x *

.... spielt leider für den falschen Verein :-)

Kommentare 5

  • A-tom 5. November 2009, 11:19

    der nachteil bei diesen verfahren ist: schlecht steuerbar und völlig unnötige details werden mit "verstärkt" (rauschen). durch das "einmalen" bleibt mir mehr freiheit in der gestaltung und das bild beibt sauber.

    gruß tom
  • A-tom 26. März 2009, 12:14

    das wird aber mit etwas übung. ich habe hier in der fc auch immer gute infos bekommen. da gebe ich auch gerne etwas weiter.

    noch ein hinweis zu dem bild:
    das rausarbeiten der details wird auch dadurch unterstützt, dass das ausgangsbild vernünftig geschärft wird. und noch dieses.... nicht jedes bild lässt sich in diese richtung mit wenig aufwand verbiegen. wenn es mit einem nicht klappt, probiert erstmal ein anderes aus. da geht es dann vielleicht leichter :-)

    gruß tom
  • urmeldogge 26. März 2009, 11:01

    kann ich nur zustimmen - ich hatte etwas "angst " überhaupt zu fragen - viele geben keinen einblick in die BEA , dabei ist es doch interessant , wie hier z.b. zu erfahren, wie es geht - was man daraus macht, wie man es umsetzt, wieviel zeit und "feeling" man da hineinbringt - das macht ja das eigentliche tolle ergebnis aus : ich habe z.b. trotz der super "anleitung" noch kein halbwegs ähnliches bild hinbekommen - that´s it
  • A-tom 25. März 2009, 17:00

    die sache ist nicht kompliziert. die details werden betont, indem man sie aufhellt oder abdunkelt. das erzeugt - ab einer gewissen intensität die illustrative wirkung. das verfahren nennt sich "dodge and burn".
    ich erledige diese arbeit mit einem weichen pinsel auf einer neuen ebene im ebenenmodus "weiches licht" und einer pinsel deckkraft von 7%. jetzt mit weiss oder schwarz vorsichtig über die details malen und die bereiche bearbeiten. mit der Taste "x" könnt ihr schnell zwischen schwarz und weiß als malfarbe wechseln. alternativ tut es auch der abwedler und der nachbelichter.

    gruß tom
  • urmeldogge 24. März 2009, 22:06

    suuuuperschön -wie macht man denn so was???

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Digiart
Klicks 1224
Veröffentlicht
Lizenz ©

Öffentliche Favoriten 1