Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

A-tom


Basic Mitglied, dem Ruhrgebiet

* Schnee *

jenseits meines persönlichen Geschmackes stellt sich doch immer wieder die Aufgabe es bis zum Anschlag zu übertreiben. Ein "Zurück" ist ja glücklicherweise immer möglich. Dieses Zuviel dient in diesem Falle nur als Bearbeitungsstudie.

Kommentare 17

  • Linsenfehler 15. Mai 2010, 10:39

    Die linke Version ist sicher technisch perfekt, aber in meinen Augen fast schon too much. Wobei ich hier auch schon extremere Beispiele gesehen habe und wo sich die Anmerkungen überschlagen haben vor Lob. Dabei blieb meist nur eine Maske übrig, die wenig mit dem ursprünglichen Gesicht zu tun hatte. Aber in Zeiten wo auf Zeitschriften-Cover nur ewig junge Gesichter zu sehen sind, ist das kein Wunder, wenn Portraits mit Persönlichkeit als unperfekt wahrgenommen werden...

    Tot ziens
  • A-tom 25. Juni 2009, 9:09

    natürlich nicht. obwohl die aufgabe auch interessant wäre ;-)
  • BiBooo 24. Juni 2009, 22:02

    wie jetzt? verstehe ich das richtig? du hast aus bearbeitet unbearbeitet gemacht???
  • fotoali 1. Juni 2009, 18:25

    finde ich auf keinen fall zu viel :)
  • Martina R 27. Mai 2009, 16:51

    so sehe ich das auch.... ich weiß nicht, was bei den von dir erwähnten Bildern die Buddies getrunken haben , um immer solche Schleimspuren verbreiten zu können.... wie du sagt, sie hat auch ganz gute Bilder
  • A-tom 27. Mai 2009, 13:42

    kaum zu glauben. hunderte anmerkungen unter den bildern und lobdudelei bis zum abwinken.
    nicht das wir uns falsch verstehen. es sind einige schöne bilder dabei, aber die gepriesene nachbearbeitung gehört in acrylgegossen ins museum als ein relinkt aus den anfängen der ebv :-)
  • Martina R 27. Mai 2009, 11:37

    aber wenn du noch mehr abschreckende Beispiele sehen willst, kann du da mal durchschauen. Die Fotografin meint, dass das die Modells so wollen und alld FC Mitglieder die Bearbeitung auch schön finden würden....
  • A-tom 27. Mai 2009, 11:26

    martina, da fällt mir ein stein vom herzen :-)

    gruß tom
  • Martina R 27. Mai 2009, 9:52

    daher hatte ich vor meinem Link auch ein Smilie gesetzt, das sollte eigentlich auch als abschreckendes Beispiel gemeint sein.
    LG Martina
  • A-tom 27. Mai 2009, 9:14

    hallo martina - das verlinkte bild finde ich schlecht bearbeitet und dokumentiert: so sollte die haut nicht bearbeitet werden.

    danke und gruß tom
  • Martina R 27. Mai 2009, 0:29

    eine sehr hübsche junge Frau...irgendwo in der Mitte zwischen den beiden Bildern läge bei mir das Optimum....aber in der Bearbeitung bei Porträts bin ich sowieso Laie...
    wenn du noch Anschauungsmaterial suchst, wie man bearbeiten kann, kannst du ja hier mal schauen: ;-)

    LG Martina
  • Michaelis R-P 4. Mai 2009, 16:34

    Sehr sauberer EBV!!!
    Toll

    lg Sascha
  • Ramona Foddis 23. März 2009, 20:51

    sehr gut geworden ,vorallem die Glanzstellen in den Harren.
  • Rina H. 21. März 2009, 16:11

    Pro für das rechte Bild. Aber man muss es halt können. Dazwischen wäre für mich eine Alternative.
    LG
  • Luci Spretke 21. März 2009, 7:26

    sauberer ebv job - profilike
    hübsche Frau, toller Blick
    und süßer Titel :))
  • A-tom 20. März 2009, 21:34

    das kannst du wohl sagen :-)
  • Martin Franck 20. März 2009, 21:17

    kraaaass. das war aber arbeit, oder? und stimmt -- natürlich ist natürlich schöner :-)