Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schön stillstehen...

Schön stillstehen...

470 6

Sara Kl.


Free Mitglied

Schön stillstehen...

Würde das Bild viel schöner finden wenn der HG unscharf wäre...

Kommentare 6

  • Foto Dreams 9. April 2008, 11:06

    Ist schon traurig, wie hier mit völlig falschen Tips versucht wird jemandem zu helfen. Das Bild ist sauber belichtet, und Weissabgleich und ISO haben auch nichts mit "grellem Bild", sondern allenfalls mit den Farben (Weissabgleich) und der Lichtempfindlichkeit also der zur Verfügung stehenden BelichtungsZEIT und Blendenöffnung (ISO) zu tun. Der Weissabgleich und die Blichtung sind hier vollkommen korrekt. Das bei einem korrekt belichteten schwarzen Pferd die Umgebung leicht überbelichtet wird, ist völlig normal, viel besser hätte man dieses Bild aber nicht ohne Nachbearbeitung belichten können. Dann müsste man partiell per EBV wieder abdunkeln.
    Wenn Nadine dir sagt, du sollst die "Blende höher stellen" (selbst wenn sie vielleicht etwas ganz anderes gemeint hat), wirst du mit 100%er Sicherheit den Wert der Blende erhöhen und genau das wäre der beste Weg, um einen noch viel schärferen Hintergrund zu bekommen. :-(
    Ich glaube mal, dass du dieses Bild im Programmautomatikmodus fotografiert hast. Versuch mal so ein Bild im Kameramodus A zu machen und dann einen NIEDRIGEN Blendenwert (4 oder 5,6 wäre hier ggf. angebracht, je nach Brennweite und Objektiv evtl sogar noch weniger) voreinzustellen. Wenn du dann auch noch mit der längstmöglichen Brennweite (am besten deutlich über 70, wenn es platzmässig eben möglich ist) fotografierst, wirst du einen wesentlich weicheren Hintergrund bekommen. ;-)Niedriger Blendenwert = offenere Blendenöffnung = weniger Schärfentiefe. Hoher Blendenwert= geschlossenere Blendenöffnung = hohe Schärfentiefe.
    Zum geraden Horizont müsste ich Nadine bei einem Landschaftsbild zustimmen, bei Pferdefotos wird sehr gerne absichtlich etwas schief fotografiert um ein "Bergaufpferd", einen etwas erhabeneren Eindruck, zu bekommen. Wäre der Zaun retuschiert, würde sich auch wohl keiner darüber aufregen. Noch ein Tip, ein aufgestelltes Pferd in Pose fotografiert man am schönsten "Offen*, d.h., dass die beiden zu dir stehenden Beine aussen und die beiden anderen auf der dir abgewandten Seite hinten innen stehen, sieht besser aus. Ein Schritt weiter, das Pferd hätte wohl optimal gestanden. Und vorne etwas mehr Platz, als hinten wäre optisch sicher auch besser, da hat Nadine Recht.
    Das Pferd ist übrigens ein Traum, herrlicher Friese!
    GLG
    Tina
  • Theresa Brünger 1. September 2007, 18:17

    wow das ist aber toll!!! schöner kerl.....aber auch echt klasse abgelichtet!!!
    lg theresa
  • Sandra Althaus 24. August 2007, 14:08

    ...ich auch. Unschafer Hg wäre schöner und nicht von oben herab fotografieren, lieber in die Hocke gehen oder auf gleiche Höhe.
    Aber ein schöner Kerl!
    LG
    Sandra
  • das Bilderzimmer 22. August 2007, 21:27

    Ist ein bisschen grell. Vielleicht zukünftig auf den Weissabgleich achten und die passende ISO Einstellung.

    Um den HG unscharf zu bekommen, musst du die Blende höher stellen.

    Beim Bildaufbau solltest du darauf achten, dass vor der Nase der Pferdes mehr Platz ist, als hinter dem Pferd, das wirkt oft besser.

    Und dann solltest du auch darauf achten, dass der Horizont oder der HG einigermaßen gerade ist, schief irritiert immer ein bisschen.

    Ist alles sehr viel, aber wenn man es von Anfang an immer probiert, gehts irgendwann in Fleisch und Blut über.

    lg
    Nadine
  • Sara Kl. 22. August 2007, 21:18

    Das Bild oder das Pferd? :D
  • SiBo 22. August 2007, 21:17

    wow klasse gefällt mir!!