Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schnecken-Wirrwarr

Schnecken-Wirrwarr

412 11

Rainer Fritz


Free Mitglied, Weissach

Schnecken-Wirrwarr

Schnecken auf Glasplatte mit zerbochener Glühbirne als weiteres Gestaltungsmittel.
Beleuchtung: Kunstlicht von links oben
Blende: 5,6 Zeit: 1/50 f=20,4mm ISO: 100
Minolta A2

Kommentare 11

  • Peter Smiarowski 29. August 2004, 11:56

    Klasse Bild Aufbau. Super tolle schärfe hast du mit der A-2 erzeugt.
    lg Peter
  • Günter Kramarcsik 26. August 2004, 17:57

    Hallo Rainer!
    Schließ mich dem allgemeinen Lob an.
    Gruß Günter
  • Caroline B. 26. August 2004, 7:27

    Sehr schön arrangiert und aufgenommen :-)
    lgc
  • Norbert Hoherz 25. August 2004, 18:32

    Sehr ausgefallenes Motiv, Bildaufbau und Farben gut arrangiert. Gefällt mir !
    Lieben Gruss Norbert
  • Moon Light 25. August 2004, 12:46

    Super!
    Gefällt mir besser als das andere!
    lg sabrina
  • Simone Hoffmann 24. August 2004, 21:34

    das Bild wirkt in der Tat sehr eigenwillig, die Schnecken Haus an Haus und die vielen Fühler , auch die Tonung des Bildes finde ich gelungen,
    Gruß Simone
  • Monika Paar 24. August 2004, 13:18

    eine eigenwillige, besonders originell arrangierte aufnahme - wie gewohnt, von dir gekonnt präsentiert! sieht wirklich aus, wie brigitte schreibt, als würde die eine aus dem ei kriechen.
    schnecken können wegen ihrer schleimspur übrigens sogar eine aufgestellte rasierklinge unbeschadet überqueren...
    lg
    monika
  • Bri Se 24. August 2004, 11:40

    Sieht aus, als wenn sie aus dem Ei geschlüpft sind :-)
    Aber ich denke, es ist schon ein wenig Hausfriedensbruch mit der Scherbe :-)
    LG Brigitte
  • Lisa W. 24. August 2004, 10:59

    Wunderbar in der Gestaltung
    und die Farben wirken fast elegant
    mit diesem weichen Schimmer,
    gefällt mir!
    Liebe Grüße,Lisa
  • Rainer Fritz 24. August 2004, 10:34

    @Anita: Sie sind beide schon wieder in freier Wildbahn und erfreuen sich durch vieles Fressen ihres Lebens. Übrigens: Sehr schwierig bei diesem schwachen Licht, daß ich hatte. Eine Zeit von 1/50 ist die absolute unterste Grenze, da die Tierchen so "schnell" sind! Hätte ich auch nicht gedacht!
    LG Rainer
  • Anita Schneider 24. August 2004, 10:31

    Wow, eine super Idee.
    Absolut ausgefallen.
    Aber ich höre die Tierschützer schon schreien !
    Die arme Schnecke auf der Scherbe. Ist sie auch nicht verletzt ;-)
    Lieben Gruß,
    Anita