Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Altgott


World Mitglied, Berlin

Schloss Rheydt.........

.... die eigentlichen Stars von Schloss Rheydt...., und im Schlosspark gibt es viele davon.


Vier mal habe ich in den letzten 10 Jahren mein Heimatschloss in Rheydt besucht und jedesmal dachte ich ich sei in Hollywood gelandet. Das was hier in den Sommermonaten an Veranstaltungen durchgezogen wird reicht jedem Musikantenstadl zur Ehre. Die ganzen Höfe (Vorhof, Innenhof, Schlosshof) sind zugestellt mit Bühnen Buden und Tribünen, mit Lautsprecher so groß wie Kleiderschränke, mit Beleuchtungsanlagen und Kilometerlange Kabel. Bereiche des Schlosspark wird großzügig mit Absperrbänder dicht gemacht, da hängen Sperrschilder dran mit der Aufschrift "Achtung Backstage" Was hat Roger Cicero, die Blues Brothers oder Ulla Meinecke mit Schloss Rheydt zu tun, um nur einige zu nennen. Das Schlösser und Burgen heute Geld brauchen um erhalten werden zu können ist mir schon klar, aber Bitteschön nicht auf Kosten der Denkmäler und des Denkmalschutz und vor allem des guten Geschmacks. Ich frage mich da schon wer das genehmigt und ob das im Einklang mit dem Denkmalschutz passiert. Deutschland unterstützt heute mit Milliarden von Euro´s runtergewirtschaftete Staaten und hält diese mit am Leben, nur für die eigenen Kulturgüter hat sie scheinbar kein Geld übrig.
Man soll mich jetzt nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen "Ritterspiele, Mittelaltermärkte, Weihnachtsmärkte" auch nichts gegen Veranstaltungen wenn sie einen Bezug zum Ambiente des Schlosses haben aber Cicero, Blues Brothers und Kumpanen sollten da hingehen, wo sie auch hingehören....., nämlich nach Hollywood !
Sorry aber das lag mir auf der Seele,

Kommentare 2