Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marion70


Basic Mitglied, Leverkusen

Schlaganfall :-(

Er ist mein drittes Auge, das über die Wolken blickt,
mein drittes Ohr, das über die Winde lauscht.
Er ist ein Teil von mir, der sich bis zum Meer erstreckt.
Wie er sich an meine Beine lehnt, beim leisesten Lächeln mit dem Schwanz wedelt,
seinen Schmerz zeigt, wenn ich ohne ihn ausgehe...,
sagt mir tausend mal, dass ich der einzige Grund seines Daseins bin.
Habe ich Unrecht, verzeiht er mir mit Wonne.
Bin ich wütend, bringt er mich zum Lachen.
Bin ich glücklich, wird er vor Freude fast verrückt.
Mache ich mich zum Narren, sieht er darüber hinweg.
Gelingt mir etwas, lobt er mich.
Ohne ihn bin ich doch nur einer unter vielen.
Mit ihm bin ich stark.
Er ist die Treue selbst.
Er lehrte mich die Bedeutung von Liebe.
Durch ihn erfahre ich seelischen Trost und inneren Frieden
Er lehrte mich verstehen, wo vorher nur Ignoranz war.
Sein Kopf auf meinem Knie heilt meine menschlichen Schmerzen.
In seiner Gegenwart habe ich keine Angst vor Dunkelheit und Unbekannten.
Er versprach, auf mich zu warten... wann und wo auch immer... ich könnte ihn ja brauchen.
Und ich brauche ihn – wie ich es immer getan habe.
Er ist eben mein Hund.

(Gene Hill)

Meine Sally, mein Seelenclown... hatte heute morgen einen Schlaganfall :-(. Sie ist jetzt in der Tierklinik und bekommt Infusionen. Ich drücke ihr ganz fest die Daumen, dass sie stark genug ist, sich von diesem Schlag zu erholen...
Kleine Maus du schaffst das...

Kommentare 10

  • Suska Schäfer 5. Juli 2011, 21:34

    Hallo Marion,
    ich drücke Dir und Deinem Hund ganz feste die Daumen. Ich hoffe, es geht Sally bald wieder besser!
    Liebe Grüße
    Suska
  • Grazi P-W 5. Juli 2011, 19:49

    So ein Vestibulärsyndrom hatte der Boxer einer Freundin auch mal. Der alte Herr hat sich super erholt (bis auf eine leichte Kopfschiefstellung). Ich hoffe sehr, dass Sally wieder ganz die Alte wird!
  • Elke Becker 29. Juni 2011, 19:04

    Ich habe eie dicke Gänsehaut! Wie gut, dass Du schon ein wenig Entwarnung geben konntest. Du glaubst nicht, wie ich mit Euch fühle, denn an so etwas darf ich gar nicht denken. Nehmt Euch alle Zeit der Welt füreinander, Dein Schatz wird es schaffen! Ein ganz feines Portrait von ihr und wunderbare Worte!
    GLG Elke
  • Marion70 29. Juni 2011, 18:13

    Ein ganz dickes DANKESCHÖN für die lieben Genesungswünsche :-). Hab Sally heute Mittag wieder mit nach Hause nehmen dürfen. Sie ist allerdings immernoch sehr wackelig auf den Beinen und fällt ab und zu auch noch um. Es handelt sich wohl um ein Geriatrisches Vestibularsyndrom. Eine Störung des Gleichgewichtsorgans (im Innenohr). In den meisten Fällen erholen sich die Hunde davon nach ein paar Wochen wieder vollständig, sie brauchen aber viel Ruhe. Hoffen wir mal das Beste :-)
    Liebe Grüße
    Marion
  • Charly08 28. Juni 2011, 22:53

    Das tut mir so leid. Ich wünsche ihr
    von Herzen alles Gute, sie schafft
    das. LG Gudrun
  • regineheuser 28. Juni 2011, 21:24

    Mensch Marion.....das tut mir so leid, sehr schlimm......wir drücken alle Daumen und Pfoten, die Maus schafft das!!!!!!

    Liebe Grüße
    Regi
  • Simone Hoffmann 28. Juni 2011, 20:50

    das tut mir sehr Leid, wir drücken alle die Daumen
    Gruß Simone
  • Sybille Bender 28. Juni 2011, 20:20

    Oh Marion, das ist ein Alptraum!! Ich drücke Sally ganz feste die Daumen, dass sie es übersteht. Für dich eine schreckliche, ungewisse Zeit. Ich wünsche von ganzem Herzen, dass Sallly sich wieder so gu erholt, wie der Chihuahua einer Freundin nach seinem Schlaganfall!! Von uns die allerbesten Wünsche an die Maus und eine Umarmung an dich!
    LG Sybille
  • Grazi P-W 28. Juni 2011, 19:45

    Auch wenn wir uns nicht kennen, berührt mich das sehr ... denn ich weiss, wie sehr du nun bangst und hoffst (-> unsere Kleine war im Dez. plötzlich querschnittsgelähmt und auch wir mussten sie in der Klinik lassen).
    Ich wünsche euch viel Glück und hoffe so sehr, dass sich deine Sally ebenso gut erholt wie meine Mortisha.
    Daumendrückend, Grazi
  • dieterundmarion 28. Juni 2011, 19:05

    Auch wir drücken ganz dolle die Daumen :).
    LG Marion und Dieter

Informationen

Sektion
Ordner Meine Hunde
Klicks 730
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 300D DIGITAL
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 200.0 mm
ISO 100