Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Schattenjaegerin


Pro Mitglied, Radebeul

Schatten seiner selbst

... Don Philipp stirbt.
Karl erbt das größte Reichder Christenheit.
- Ein ungeheurer Spalt
reißt vom Geschlecht der Sterblichen ihn los,
und Gott ist heut,
wer gestern Mensch noch war.
Jetzt hat er keine Schwächen mehr.
Die Pflichten
der Ewigkeit verstummen ihm.
Die Menschheit
- noch heut ein großes Wort in seinem Ohr -
verkauft sich selbst
und kriecht um ihren Götzen.
Sein Mitgefühl löscht mit dem Leiden aus,
in Wollüsten ermattet seine Tugend,
für seine Torheit schickt ihm Peru Gold,
für seine Laster zieht sein Hof ihm Teufel.
Er schläft berauscht in diesem Himmel ein,
den seine Sklaven listig um ihn schufen. ...

Friedrich von Schiller
(Don Karlos)

Kommentare 3