Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Rote Fahne, nochmal...

Rote Fahne, nochmal...

349 8

Uli Ka


Basic Mitglied, Landau

Rote Fahne, nochmal...

den offensichtlichen Mangel der Vorgängerversion von gestern abend (offensichtlich, wenn man denn hinschaut) konnte ich einfach nicht stehenlassen.
Sorry, normalerweise lade ich keine Bilder neu hoch. Nur wenns anders zu peinlich wär, wie in diesem Fall.
Die Diskussion bisher:

Rote Fahne

gestern um 23:16 Uhr, Lizenz:
Irgendwie muss ich bei dem Bild immer an Tschechien denken.
Aber das ist doch was ganz anderes.
VG Uli

Natürlich freu ich mich über Meinungen.



Astradyne, gestern um 23:28 Uhr
Also rechts hättest Du ruhig noch ein paar Pixel schneiden können ;-)



Uli Ka, gestern um 23:30 Uhr
stimmt. verdammt!

Astradyne, gestern um 23:33 Uhr
*Lach*

Sonst isses okay ....

Wobei mich es eher an Berlin 1945 erinnert :-)

Uli Ka, gestern um 23:35 Uhr
Berlin1945? In Farbe? ach nö...

Astradyne, gestern um 23:50 Uhr
Habe neulich die Spiegel-DVD "Berlin 1945 in Farbe" gesehen :-)

Kommentare 8

  • NamensindSchallundRauch 10. August 2013, 9:01

    jepp, passt besser...und berlin 1945 find ich auch irgendwie... erinnert mit an das bild wo die fahne auf dem reichstag gesetzt wird...
  • Renate K. 7. August 2013, 16:07

    Würde gut in meinen Ordner "Einer ... immer" passen. Einer hängt immer sein Fähnchen in den Wind ... otter so :-)
    Da ich saubere Schnitte mag, ist das natürlich für mich das Bessere. Obwohl - arg gestört hat mich der Rand beim anderen jetzt nicht so.
    Nicht, dass Du denkst, ich möchte Dir eine große Hilfe sein *lol

    :-) LG Renate
  • Physiater 7. August 2013, 11:53

    dieser variable Rotfilter ist auf jeden Fall schon mal nicht schlecht.
  • Uli Ka 7. August 2013, 11:27

    na, dann...
    ich hab wirklich auf die reaktion des geneigten Publikums gewartet, weil ich mir mit dem Kram rechts am Rand sehr unsicher war. Einerseits wollte ich das Bild ins Gestängegewirr auslaufen lassen und den Schirm ganz drauf, andererseits entspricht das wiederum nicht dem Gegensatz zwischen Ruhe und Leere rechts in blau und der flatternden Bewegung links in rot.
    Astra hat mich dann gleich des Besseren belehrt, so wie er es sieht, und da war ich schon überzeugt. jetzt gibt es allerdings schon wieder andere, ebenfalls berechtigte Meinungen...
    ICH WILL JA NUR WISSEN WIE ES WIRKLICH UND OBJEKTIV RICHTIG IST!
    ;-)
    Dass ich mich auf Lehrbücher nicht verlassen kann, weiß ich schon, schließlich hat es ja seinen Grund, dass ich keine lese. (jedenfalls selten.)
    (@ok50 - nicht so wirklich wichtig, aber: ich hab da nichts gestempelt, der Sonnenschirm steht leicht schräg, und wenn man in der Mitte des Mastes schneidet, verschwindet das Gestänge unten wirklich ganz. )
    Thx @ all!
  • O.K.50 7. August 2013, 11:01

    Ich glaube, da kann man es nie jedem recht machen.
    Im Verlinkten bringt der rein formale, lt. Lehrbuch unperfekte Schnitt rechts für mich ein überraschendes Moment ins Spiel der bei diesem Bild hier fehlt. Es ist korrekt geschnitten, Störendes wurde von Dir sehr gut bestempelt (die Gestängeelemente des Liegestuhls ganz rechts können nicht alleine vom Schnitt verschwinden - sie sind in der Senkrechten des Sonnenschirms......also saubere Stempelarbeit).

    Trotzdem ist das erste Bild für mich mit seiner Unvollkommenheit spannender, authentischer.

    VG
  • p.n.greta 7. August 2013, 10:28

    das verlinkte gefällt mir auch besser. das neue funktioniert für mich nicht, wirkt unausgeglichen und beengt.
  • Michael Farnschläder 7. August 2013, 9:51

    Zimperlitze ;-))
    LG Michael
  • Uli Ka 7. August 2013, 8:03

    Ja, soviel Asche auf mein Haupt muss halt auch noch sein...

Informationen

Sektion
Klicks 349
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv Sigma 10-20mm F4-5.6 EX DC HSM
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 13.0 mm
ISO 160