Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gunter Henrich


Free Mitglied, Ingelheim am Rhein

Riesen ..........

........ ja was ist das nur? Eine Frage an die Experten unter Euch.

Diese Hummelart oder so ähnlich hatte ich vorher noch nie gesehen. Vielleicht weiß es einer von Euch lieben. Ihr könntet auch hier wieder eine große Stütze sein ;-))


Vielen Dank Dirk, die Bestimmung war genau richtig.

Hier nun einige Infos zu Blaue Holzbiene:

Ordnung : Hautflügler
Familie : Bienen
deutscher Name : Blaue Holzbiene

Allgemeines:
Die Blaue Holzbiene ist eine der größten heimischen Wildbienen. Sie kann den Menschen stechen, tut das aber ausgesprochen selten.

Kennzeichen:
Ganz schwarz mit dunkelgrauer Behaarung. Die Flügel sind dunkelbraun und zeigen einen deutlichen Blauschiller .
Körperlänge:
20 - 28 mm

Lebensraum:
In warmen Lagen, z. B. in warmen Flußtälern, an Waldrändern und in Gärten.

Entwicklung:
Sowohl Weibchen als auch Männchen überwintern und paaren sich im Frühjahr. Das Weibchen nagt dann eine etwa 30 cm lange Brutröhre in totes Holz . Ans Ende der Röhre trägt sie Pollen und Nektar ein, legt ein Ei darauf und verschließt die ca. 2,5 cm große Zelle mit durch Speichel verleimte Nagespäne. Dann werden in Richtung Ausgang weitere gleiche Zellen davor gebaut. Die madenartigen Larven sind nach 3 Wochen ausgewachsen, verpuppen sich und beenden schon im Juni ihre Entwicklung. Die Bienen fliegen dann im Sommer und im Herbst, sowie im darauffolgendem Frühjahr.

Ernährung:
Pollen und Nektar.

Verbreitung:
Süd- und Mitteleuropa.

Kommentare 12

  • Olaf Craasmann 17. September 2007, 18:08

    Ich dachte an eine Darth-Vader-Biene :-) Sieht ja urig aus!

    Gruß Olaf
  • Angela Wolf 11. September 2007, 19:51

    blaue holzbiene könnte stimmen...
    auf jeden fall fein eingefangen und dokumentiert...!!!
    glgA
  • H. Hermeter 10. September 2007, 23:17

    zur bestimmung kann ich leider nichts beitragen , ein tolles doku:-))
    lg hermann
  • makromarko 10. September 2007, 23:02

    Gute Präsentation dieser Hummel....eine genaue Bestimmung kann ich Dir leider nicht geben.
    Lange wird es nicht mehr dauern und der Winter wird sie in die Pause zwingen.

    Gruss Marko
  • Oliver Schiebek 8. September 2007, 14:17

    noch nie gesehen. glückwunsch, dass du so ein ungewöhnliches insekt so prima ablichten konntest!
    vg oliver
  • M³ Mückenmüller 6. September 2007, 20:49

    Dirk hat recht ...die blaue Holzbiene haste gut erwischt!
    gruss, matthias
  • Dirk Donner 6. September 2007, 19:43

    Vor einiger Zeit stolperte ich beim Googeln mal über die Blaue Holzbiene:
    http://www.insektenbox.de/hautfl/blauho.htm

    Könnte passen, oder?

    Gruß Dirk
  • Lisi 6. September 2007, 17:23

    Schon allein diese Augen sind ja echt unglaublich! So ein Glück, dass ihr zwei euch getroffen habt!! Gruss Lisi
  • Cornelia George 6. September 2007, 17:06

    Gunter, Du hast mich bald soweit....Ich renne los und kauf mir einen Naturfürhrer !
    Tolles Bild!
    LG Conny
  • Günter Nau 6. September 2007, 15:56

    Meine Vermutung geht dahin, daß es eine Hummelkönigin ist. Habe so was Ähnliches schon mal gesehen, aber keine Kamera dabei gehabt.
    Schöne Dokumentation, Gunter.
    Grüße
    Günter
  • dee da 6. September 2007, 15:28

    das ist ja unglaublich. die ist ja inklusive flügel ganz schwarz!! *staun* vielleicht handelt es sich ja um ein schwarzes schaf unter den bienen..;-))
    auf jeden fall ein tolles foto!
    lg Dee
  • Alexandra Arnold 6. September 2007, 13:57

    Ich würd sagen es is ne Wildbienenart,also kein Hummel (zu wenig Fell...) aber was genau es ist,weiß ich leider auch nicht...
    Es ist aber trotzdem ein schönes Bild ;)
    VG,Alex