Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
regen am 21. august 2005 in gleisdorf

regen am 21. august 2005 in gleisdorf

407 7

Gerhard Eibl


Free Mitglied, Gleisdorf, Graz

regen am 21. august 2005 in gleisdorf

ein kleiner bach vor der haustür nach einem regen ;-)
servus
gerhard

mein freund stand mir mit rat zur seite - danke

21. august 2005 in gleisdorf
21. august 2005 in gleisdorf
Gerhard Eibl

Kommentare 7

  • Helene Kramarcsik 30. August 2005, 11:24

    Dein Bild ist Zeugnis dafür, wie hoch das Wasser wirklich stand, was am verschmutzten Blattwerk und Gras zu erkennen ist. Ja, ja teilweise stürzten Bäche über Bergflanken und Felsen, wo seit Menschengedenken nie ein Wässerchen geflossen war. Wen wundert es dann, daß die "regulären" Bäche und Flüsse mächtig angeschwollen sind, wenn in nur 20 Stunden so viel Wasser vom Himmel fiel, wie sonst bei normalen Wetterlagen in Summe von 2 Monaten zusammen kommt?

    Ja, den Medien konnte man entnehmen, was die Naturgewalten im gesamten Alpenbereich und Alpenvorland so angerichtet hatten.

    Angesichts der großen Sachschäden und dank des unermüdlichen Einsatzes von Hilfsorganisationen aller Art, mit vielen freiwilligen Helfern, konnte sicher auch noch Ärgeres verhindert werden.

    In nur 6 Jahren traten nun schon 3x sogenannte Jahrhuderthochwasser auf. Statisch gesehen, sollten die nächsten 294 Jahre keine derartige Hochwässer mehr entstehen.

    Allerdings habe ich da so meine Zweifel. Angesichts der Jahrtausendhochwässer welche in unserem Bezirk und in anderen Alpentälern aufgetreten sind, stelle ich mir schon die Frage, ob es sich nicht doch um die Folgen des Klimawandels handelt und ob das nicht erst der Anfang ist?

    Vieles deutet doch darauf hin, auch metreologisch bedingte Katastrophen in anderen Weltteilen häufen sich zu oft und zu schnell.

    Angesichts der Bilder und Berichte von dieser Katastrophe bei uns (Bezirk Landeck - Tirol), kann man sogar von Glück sprechen, daß nicht mehr passierte, als ein Sachschaden der die 100 Millionengrenze wohl überschreiten wird. Auch wenn es in anderen Regionen leider auch Menschenleben zu beklagen gab, so ist in unserem Bezirk jede/jeder mit dem Leben davon gekommen.

    Wer mehr aus unserem Bezirk sehen will, für den habe ich 2 Adressen.
    Filmberichte sind unter News bzw. im Archiv unter Kalenderwoche 35 http://www.landeck.tv/
    Die Downloads dieser Lokalfernsehberichte vom Lokalfernsehen Landeck dauern jedoch mind. 1 Minute und mehr, je nach Dateigröße.
    Schneller kann Bildmaterial unter http://www.alpinesicherheit.com/ betrachtet werden (siehe Bildergalerie Hochwasser 1 bis 3)

    LG Helene

    PS: Hier mein Bildbeitrag
    FB 224 Jahrtausendflut August 2005 # 01
    FB 224 Jahrtausendflut August 2005 # 01
    Helene Kramarcsik
  • Fredchen Fred 28. August 2005, 12:39

    Hi Gerhard bist ganz schön Abenteuerlustig geworden aber super erwischt, schade das du an diesem Tag von der Raab keine Aufnahmen gemacht hast.

    lg. Fredchen
  • Raymond Funke 28. August 2005, 12:15

    Da wollt ich schon lang was dazu schreiben! Super erwischt! Gute Zeitwahl, so dass das Wasser so wild bewegt wirkt wie es wohl war. Man glaubt gar nicht, dass ein so harmloses Bächlein so wild werden kann. Du solltest nächsten Frühling unbedingt noch ein Foto mit Blümchen dazustellen!
    lg remo
  • Frank Fritzsche 23. August 2005, 7:31

    Ist ja schon eher ein reißender Fluss! Gut eingefangen und umgesetzt, vor allem die Dynamik des stürzenden Bachs kommt gut rüber.

    LG
    Frank
  • Piroska Baetz 22. August 2005, 20:47

    ein gute dokufoto dann so..
    lg. piri
  • Alexandra P. 22. August 2005, 18:55

    Unglaublich !!!! Ich hoffe Du hast sicheren Abstand gehalten.
    LG Alexandra
  • Michael Petz 22. August 2005, 16:37

    Hi Gerhard,

    Farben und Schärfe gefallen mir! Ein nicht alltägliches Motiv!!!
    lg Michael