Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Hai Ko


Free Mitglied, Winnenden

Kommentare 3

  • Hai Ko 27. Juli 2005, 22:45

    Hab bei den Farben auch kräftig nachgeholfen, da sie mir in Natura irgendwie ein büschn zu blaß waren !! Wollte halt etwas Farbe ins Spiel bringen
  • Frank Moser 27. Juli 2005, 21:42

    Schöne Pilzgruppe!
    Sieht jedoch sehr unnatürlich aus: Der Blitz betont die Farben so stark, daß sie schon bunt und plakativ wirken, die Hüllreste sind nur weiße Punkte - ohne irgendwelche Details, auch die Hüte sehen sehr flächig und zeichningslos aus. Andererseits läßt das grelle Blitzlicht die Stiele übverstrahlen. Innerhalb der Pilze fehlen die Schatten, so daß kaum Plastizität entsteht.
    Blitzlicht zerstört m.E. die natürliche Stimmung, nimmt dem Bild die "Waldromantik". Ich habe von den vielen Pilzfotos hier in der fc nicht einbes geblitzt. Tageslicht und Aufheller oder eine dezente LED-Lampe sind m.E. besser geeignet.
    Gruß Frank.
  • Wolfgang Herrmann 27. Juli 2005, 21:29

    schöne Pilzfamilie!
    habe lange nicht gewußt, woher der Fliegenpilz seinen Namen bekam.
    In Milch zerstoßen und die Brühe in Schälchen aufgestellt, befreite er jeden Stall in Kürze von allen Fliegen.
    Dürfte heut sicher noch genau so gut klappen!
    Nur Katzensicher aufstellen, sonst ist die Mietz auch dahin!
    LG Wolfgang