Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Axel Golldack


Basic Mitglied, Eberswalde

Pfeileule (Acronicta psi)

Die Raupen werden ca. 38 Millimeter lang. Sie sind schwarz und haben am Rücken ein breites und dominantes gelbes (junge Tiere) oder weißes (alte Tiere) Rückenband. Daneben tragen sie eine weißlich graue Seitenbinde und zwischen den beiden Bändern immer paarweise auf jedem Segment angeordnete rote Querstriche. Am Rücken des vierten Segmentes ist ein auffällig hoher, schwarzer und behaarter Fortsatz erkennbar. Am elften Segment findet sich ein weiterer, deutlich kleinerer, und kegelförmiger Zapfen, der schwarze und vorne gelb gefärbt ist. Die Raupen haben viele weiße und am Rücken vereinzelte sehr lange, schwarze Haare.
Die Falter haben eine Flügelspannweite von 37 bis 44 Millimetern. Die Vorderflügel sind in der Grundfarbe hellgrau, selten graubraun bis dunkelgrau gefärbt, meist aber grau mit schwarzer Überstäubung. (Wikipedia)

Allen einen schönen Sonntag !

Kommentare 1

  • Bernhard Buchholz 14. September 2014, 9:17

    Das sieht für mich richtig gut aus, Farben und auch die Schärfe sind gelungen, aber auch die Info ist klasse, dir einen schönen Tag

    Gruß Bernhard

Informationen

Sektion
Klicks 277
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Tamron 90mm f/2.8
Blende 11
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 90.0 mm
ISO 640