Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Objektivtest Tamron 70-300 LD DI

Objektivtest Tamron 70-300 LD DI

3.959 8

Michael Bradtberg


Free Mitglied, Berlin

Objektivtest Tamron 70-300 LD DI

Blick von der Oberbaumbrücke.
Habe mal mein obiges neues billig-Objektiv getestet.
300 mm freihand kurz vor Sonnenuntergang.

Kommentare 8

  • Christoph Hempel 24. Juni 2007, 10:27

    hi
    ich habe das Objektiv auch.
    als ich es mir gehohlt habe hatte ich nur das Pentax kit objektiv und dieses Tamron. Dadurch hatte ich kaum Vergleichs Möglichkeiten.
    Ich bin noch in der Ausbildung und habe nicht sehr viel Geld zur Verfügung deswegen hatte ich mir dieses Tele zoom besorgt. anfangs fand ich es auch total genial wegen der variablen Brennweite aber mich haben ständige Farbsäume total genervt. ich habe mich dann mal gewagt einfach eine manuelle Festbrennweite von pentax bei ebay zu ersteigern und ich muss sagen das Tamron ist ein dreck dagegen.
    aber wer sich nicht mehr leisten kann wie ich dem ist mit dem Objektiv schon ganz gut geholfen.

    Hier mal ein paar meiner Testbilder:

    Hübsche Aussichten
    Hübsche Aussichten
    Christoph Hempel

    Die Tür zum Kottbusser Tor
    Die Tür zum Kottbusser Tor
    Christoph Hempel

    Wundert euch nicht sind beide überarbeitet, bloß nicht nachgeschärft.

    Gruß chriss
  • Fritz Degen 31. August 2006, 16:44

    Eigentlich ein überraschend gutes Objektiv. Die Flecken kommen sicher vom Sensor (Mein Sohn hat seine USA-Reise mit Staub auf dem Sensor durchgeführt, sah genau so aus.)
    Bildschnitt, Farben und Schärfe sind gut!
    VG Fritz
  • Peter Hildebrand. 30. August 2006, 6:48

    sieht doch gar nicht nach "Billigobjektiv" aus - für die Sensorflecken, die ich auch erst nach lesen gesehen habe, kann es jedenfalls nichts; wahrscheinlich hattest Du eine eher kleine Blende, dann sieht man die ganz gut. Probiere mal mit falscher Entfernung und Blende 22 auf eine weiße Wand oder den grauen Himmel...
    lG, Peter
  • Olaf Jäckel 26. August 2006, 17:27

    frei hand?sauber,sauber...sehr schönes licht!
  • Christian Leu 26. Juli 2006, 18:20

    Die Flecken sehen eher nach Verschmutzungen auf dem Kamerasensor aus. Flecken auf der Linse würden sich nicht bemerkbar machen, ebenso wenig wie Staubkörner.

    Ansonsten ist das Foto einwandfrei und perfekt gelungen.

    Gruß von Christian
  • Michael Bradtberg 26. Juli 2006, 16:30

    Jetzt wo Du es sagts sehe ich die Punkte auch,
    muß ich wohl mal überprüfen. Sind nur auf dieser Aufnahme sichtbar.
    Danke!
  • Di Sign 26. Juli 2006, 12:56

    Kann es sein das Dein neues Objektiv Verschmutzungen hat? Ich sehe Punkte im Himmel.
    Ansonsten eine super schöne Wirkung und ein schöner Bildaufbau!
    LG, Di
  • Der Mario 26. Juli 2006, 12:13

    nicht schlecht das Objektiv, hat nur einen leichten Orangestich. ;-)))

    VG Mario

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 3.959
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz