Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Chris V...


Basic Mitglied

- O -

Nicht die Abbildung der Wirklichkeit ist das Ziel der Kunst,
sondern die Erschaffung einer eigenen Welt.

(Fernando Botero)


Kommentare 26

  • Franks Fotokiste 23. Januar 2007, 8:55

    Ein wunderbares Bild... so habe ich das Atomium noch nie gesehen. Du bist ja eine wahre Künstlerin ;-)
    Ich kenne es leider nur noch aus Kindheitstagen.

    LG Frank
  • Chris V... 28. April 2006, 11:05

    @ marge..*g* es kam wohl noch niemand auf die idee, das atomium oder ähnlich aussehendes unter ein rasterelektronenmikroskop zu "verfrachten"..... ;-)
    danke für die "blumen"....lg chris
  • Marge B. 27. April 2006, 21:44

    Eine sensationelle Aufnahme! Selbst ein Rasterelektronenmikroskop kriegt keine derart exceptionelle Teilaufnahme von einem entsprechenden Molekül hin! Diese Aufnahme ist nobelpreisverdächtig!!! ;-)
  • Chris V... 22. April 2006, 22:01

    ...genau...*gg*
  • Pelue 22. April 2006, 21:56

    ... selbst auf krummen Sonnenbrillen, die einen komisch aussehen lassen ;-)
    M.
  • Chris V... 22. April 2006, 21:24

    @ klaudia...*freu*
    @ martin....da muss ich dir sogar recht geben, aber es schließt nicht aus, dass das ziel der kunst die schaffung einer eigenen welt ist.

    wobei sich immer die wirklichkeit spiegelt, was wir auch machen....es spiegelt sich auch immer ein teil von uns.... :-)

    herzlichst...christa
  • Pelue 22. April 2006, 10:17

    Dem Botero würd ich gerne widersprechen: Wer eine eigene künstlerische Welt oder Welt der Kunst schafft, spiegelt immer auch die Wirklichkeit. Ich bin da eher für's Dialektische ;-))

    Nixdestotrotz ist das Foto wunderbar, in jeder Beziehung. Sehr fein bearbeitet, spricht mich sehr an. Kompliment!

    Herzlichst
    Martin
  • Klaudia Und Stanislaw Winiarski 21. April 2006, 0:22

    Beeindruckend!!!
    LG Klaudia
  • Chris V... 19. April 2006, 12:36

    @ uwe...ja, die renovierung ist gelungen und es lohnt sich ein besuch - ist allerdings mit recht langen wartezeiten verbunden.
    @ britta....freut mich....
    @ holger...strahle zurück. ;-)
    @ red zora...schön, dass es dir gefällt. :-)

    lg chris
  • Red Zora 19. April 2006, 12:10

    diese erschaffene welt ist richtig gut - fast ausserirdisch, oder unter dem mikroskop, sieht auf jeden fall sehr wirkungsvoll aus!!
    jawohl!
    grüsse dich
    red z.
  • B. Öser-Wolff 18. April 2006, 23:36


    ... ein tolles Teilchen eines renovierten Atoms ...

    ... gefällt mir, deine Bearbeitung!

    Einen strahlenden Gruß
    Holger
  • Britta Lamberty 18. April 2006, 18:56

    eine schöne Bearbeitung.....da guckt man gern mal länger hin!
    LG Britta
  • Uwe Sauerland 18. April 2006, 13:55

    Das scheint ja nach der Renovierung wirklich wieder was herzumachen. Als ich '98 dort war, machte es noch einen ziemlich runtergekommenen Eindruck und seitdem habe ich mir weitere Besuche verkniffen. Aber ich bin ja in zwei Wochen wieder in Brüssel.

    Deine Präsentation verbindet für mich sehr schön die marode Vergangenheit mit der aufpolierten Gegenwart.

    Gruß Uwe
  • Chris V... 17. April 2006, 23:00

    @ lindsday....sollte auch etwas anders sein. :-)
    @ thomas, jürgen und regina....wie schön, dass es euch auch gefällt.
    @ frau z.....dieser zustand des nicht einfallens des passenden kommentars ist mir sehr wohl auch bekannt... :-) danke ihnen auch...herzlichst, frau chris
  • Re Gina 17. April 2006, 12:21

    Tolles Motiv - klasse Bearbeitung!
    Mag ich sehr.
    VG, Regina
  • H-Jürgen K... 17. April 2006, 12:14

    Sehr ansprechend wie Du die moderne Technik in Deinen Arbeiten darstellst.
    LG. Jürgen
  • Thomas Schulz 17. April 2006, 10:47

    Hallo Chris,
    klasse, das sieht echt super aus.Diese Bearbeitung ist dir wieder einmal toll gelungen.

    Gruß Thom@s.
  • ~ Random ~ 17. April 2006, 8:56

    Aus einer solchen Perspektive habe ich das Atomium noch nicht gesehen. Sehr toll, auch mit der Bearbeitung!
    LG, lindsday
  • Chris V... 16. April 2006, 23:07

    @ velvet...feut mich, dass es wirklich wie eine eigene welt aussieht...danke. :-)
    @ ela.... :-)
    @ wenke...i enjoy your comment. :-) and i know the games riven and myst. I have them also...like to play them sometimes.

    lg chris
  • Wenke Fronsdal 16. April 2006, 22:35

    a futuristic world of independent spheres, shining and beautiful as jewels. it invites exploration. maybe there are people who speak a unknown language. maybe there is music....books in a secret code... :-)) it reminds me of the computer games i liked to play, Exile, Riven, Myst
    lg wenke
  • Ela Ge 16. April 2006, 22:18

    was dir wirklich hervorragend gelungen ist .... danke
  • Velvet 16. April 2006, 22:17

    Super gemachte Bearbeitung Chris.
    Der Glanz der Kugeln auf der matten Textur sieht toll aus.
    Auch mag ich das Format, die Farbgestaltung und besonders die Rahmengestaltung.
    Eine wirklich eigene Welt.

    LG Heike
  • Chris V... 16. April 2006, 22:16

    @ nicole....danke dir. :-)
    @ ute....:-)) dir auch noch ein schönes rest-osterfest....
    @ thomas...freut mich, dass es dir gefällt.
    @ ela...ja, es ist das atomium in brüssel...vor ein paar tagen. ich wollte es etwas anders als das übliche touristenbild. :-)

    lg chris
  • Ela Ge 16. April 2006, 22:12

    du hast schon geschrieben, dass man nicht an der wirklichkeit hängen bleiben soll und doch wollte ich gern wissen, ob das brüssel ist ...... wieder eine sehr gute bearbeitung
  • Ute Hohmann 16. April 2006, 21:27

    Klasse! Das gefällt mir richtig gut! Tolle Präsentation!
    LG und noch ein schönes Rest-Osterfest,
    Ute

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 505
Veröffentlicht
Lizenz