Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Robert G. Mueller


Pro Mitglied, Hilchenbach

Ninja

Ich habe mich in den letzten Monaten immer weiter aus der Kommentarschreiberei zurückgezogen. Warum? Ich habe immer wieder festgestellt das offene und ehrlich gemeinte Kritik auf sachlicher Basis nicht willkommen ist bei sehr vielen. Schreibt man mal die Wahrheit sind viele Schockiert und nur vereinzelt wird solche Kritik angenommen. Vor zwei Jahren habe ich einen Account hier eröffnet und viele nette Menschen getroffen und kennengelernt seit her. Viel gelernt habe ich auch und bin sogar stolz darauf. Richtige und direkte Hilfe habe ich nur von wenigen erhalten. Ich wurde und werde ignoriert. Warum kann ich nicht sagen. Die FC hat sich mehr zu einem Chatforum entwickelt bei dem es schon lange nicht mehr um Fotos geht. Schade eigentlich weil das sachliche Auseinandersetzen mit und über Fotos doch so viel Spaß macht. Nur wenige „buddies“ sind geblieben und es wird mehr über FM diskutiert wobei eine öffentliche Bildbesprechung lehrreich ist für alle. Ich weis nicht ob dieser Account noch viel Sinn macht hier.
Daher mein Aufruf!
Kritisiert die Bilder und schreibt was ihr darüber denkt. Zögert nicht auch wenn Fachwissen nicht vorhanden ist. Manchmal sagen zwei oder drei Worte mehr als eine technische Abhandlung. Sachlichkeit ist eine grundlegende Vorraussetzung. Seit hart und nicht nur zu den Bildern anderer sondern auch zu euren eigenen. Schreibt ruhig wenn die Bilder zu langweilig sind oder durch immer wieder kehrende Wiederholungen uninteressant werden auch wenn sie gut sind. Sprecht den Bildaufbau an was und warum euch etwas gefällt oder nicht. Es ist so einfach! Klar hat man dann weniger Zeit aber sollte man sich nicht die Zeit nehmen für ein Bild und nicht für 30 oder 40? Ihr tut euren buddies keinen Gefallen indem ihr allen etwas kurzes gutes schreibt. Oder gar mit Anhandlungen über „Titenknipser“ andere Menschen lächerlich macht.
Es geht hier um Bilder!

Kommentare 49

  • Thomas Remme 19. Februar 2009, 16:20

    Du weisst, ich mag viele Deiner Fotos. Dieses hier mag ich besonders, da es einen "Menschen bei der Arbeit" zeigt - und das mag ich halt. ;-)

    GLG Thomas
  • Robert G. Mueller 19. Februar 2009, 11:12

    :-)
  • Frank Waechter 19. Februar 2009, 10:23

    @Robert: Wenn Du Dich schon auf einen Satz in meinem Statement beziehst, dann beziehe Dich auch ganz darauf und nehme nicht nur den ersten Teil: "[...] wer mir was gibt, dem gebe ich auch was zurück und wem ich ständig was gebe, von dem möchte ich auch mal irgendwas zurück haben." Da steht drin, dass ich auch gebe, ohne vorher bekommen zu haben. Nur einseitig sollte es eben nicht sein, dass ist jedenfalls nicht mein Verständnis von einer Community.
    Und Dein Argument, Du schreibst mir nicht mehr, weil wahrscheinlich in meiner Buddyliste Leute stehen, die Dir evtl. nicht sehr wohl gesonnen sind, erachte ich als ein sehr schwaches Argument von einem, der hier eigentlich stark sein will.
    Dass es Dir nicht um die Masse an Anmerkungen geht, ist mir auch klar, aber es muss ja erstmal eine Anmerkung da sein, damit die Chance überhaupt gegeben ist, dass sie auch fundiert ist.

    Deine Theorie, dass es sogar eher hinderlich ist für eine sachliche Bildauseinandersetzung, wenn man Leute in der Community persönlich kennt, kann ich nicht teilen. Klar neigt man dazu, die Bilder dann auch tendenziell besser zu beurteilen, aber gerade bei Leuten, die ich auch persönlich kenne, schreibe ich meine Meinung. Natürlich gerne auch nicht öffentlich, denn man muss die Befindlichkeiten mancher Leute auch berücksichtigen, die es vielleicht nicht mögen, öffentlich an den Pranger gestellt zu werden, auch wenn man das als Kritiker sicherlich selbst nicht beabsichtigt hat. Aber genau diese Feinfühligkeit kann ich erst bei Leuten entwickeln, die ich besser kenne.
    Ich persönlich zeige auch manche meiner Bilder erst einmal ein paar ausgewählten Leuten, deren Meinung mir wichtig ist.
  • Robert G. Mueller 19. Februar 2009, 4:12

    Hallo Frank,
    ich glaube Du hast da etwas falsch verstanden. Es geht und ging mir nie darum mehr Anmerkungen zu erhalten. Es geht hier um einen Aufruf den ich gemacht habe und der lautet nicht das ich das unter meinen Bildern fordere! Es ist ein sehr allgemein geschriebener Satz.
    Persönlich geht es mir um den Inhalt der Anmerkungen und nicht um die Masse! Wer glaubt das ein Bild mit vielen Anmerkungen gut ist oder das gleichbedeutend ist liegt sehr falsch!
    Es gibt Kommunen Weltweit da bekommt ein gutes Bild bis zu 6000 Bildaufrufe in einer Nacht und endlose Kommentare ohne das der Autor auch nur einen einzigen Satz unter eines der anderen Bilder geschrieben hat. Auch Galeriebilder!

    Frank, ich fühle mich nicht ignoriert sondern werde ignoriert (FC-Ignor Knopf) und das von Mitgliedern die ich noch nicht einmal kenne aber schon weis unter welchen Bildern sie schreiben und auf welcher Buddyliste sie stehen. Um es deutlich zu machen ist das auch der Grund warum ich bei Dir eher selten schreibe! Auch das Du erst einmal etwas haben willst um dann zu geben ist einer der Gründe! Ich schreibe viel und helfe sehr viel und bekomme und verlange nichts weil es mir einfach Spaß macht gute Bilder zu schauen und weniger gute zu kritisieren und zu kommunizieren.

    Es ist ein leichtes für mich meinen kleinen Helfer hier auf dem PC zu programmieren damit er Anmerkungen schreibt ohne daß ich auch nur eines der Bilder gesehen habe. Man könnte sich aber auch sehr geschickter weise einen elitären Buddykreis aufbauen indem man schaut wer gerade populär ist und sich mit denen und deren buddies trifft sich ordentlich einschleimt. Wenn der oder die dann gerade nicht mehr populär ist oder etwas besseres gefunden wurde entschuldigt man sich am besten mit einem Zeitproblem-Grund!!!!!!

    Frank, ich bin nicht Dumm und weis das Säbelrasseln dazu gehört aber wie Du hier sehen kannst gibt es noch einige Enthusiasten die Fotografie als solches in den Vordergrund stellen!

    Einer der großen Fehler den man selber schnell macht ist, das man zu sehr persönlich involviert ist mit dem Buddy und wenn man ihn mag neigt man nur zu schnell dazu auch seine Bilder zu mögen ohne genau zu schauen. Schreibt man dann doch mal etwas negative Kritik denkt der betroffene: „Naja, das hat er bestimmt nicht so gemeint“. Das muß man ablegen und klar trennen und ehrlich zu sich selber sein und zu anderen und dann fängt man an zu lernen! Viele meiner Bilder bekommen meine Freunde zu sehen bevor ich sie zeige um die Möglichkeit zu haben sie zu korrigieren und das gute ist das sie immer die Wahrheit schreiben!
  • Frank Waechter 18. Februar 2009, 23:59

    Na, Dein Weckruf unter dem Bild scheint ja viel Gehör gefunden zu haben, insofern würde ich Deinen Satz: " Ich wurde und werde ignoriert" nochmal überdenken, wenn Du damit gemeint hast, dass Du nicht beachtet wirst.
    Dass man mit seiner ehrlichen - und dann auch kritischen - Meinung hier und da mal von Leuten ignoriert wird, die nicht kritikfähig sind und sich sonst nicht zu helfen wissen, das ist ganz normal und menschlich, denn viele Menschen nutzen die FC auch, um selbst Anerkennung zu bekommen, weil sie vielleicht im normalen Leben gerade mal diese nicht so bekommen. Da möchten sie dann vielleicht nicht auch noch mit Kritik oder Verbesserungsvorschlägen konfrontiert werden, so gut und richtig diese vielleicht auch sind.
    Es hat nunmal nicht jeder den gleichen Anspruch an diese Community. Manche nutzen sie als Ausstellungsfläche, manche nur zum Gucken und Ideensammeln, manche nur zum Staunen, manche, um sich selbst wichtig zu machen, manche um Kontakte zu pflegen, die über das eigene Fotografieren hinaus gehen - und ja, auch manche um die eigenen und fremde Bilder zu besprechen.

    Und wie in allen Communities gilt auch hier der einfache Satz: "Wer schreibt, der bleibt!"
    Wer sich nicht durch eigene Kommentarschreiberei (egal was!) selbst einbringt, der darf auch nicht allzu viel von den anderen erwarten.
    Es ist natürlich eine Krux, dass Du Dich immer mehr zurückziehst mit Deinen Anmerkungen, die auch ich immer geschätzt habe, egal, wie sie ausfielen und es gleichzeitig aber möchtest, dass die anderen nicht so sind und fleißig sich mit Deinen Bildern beschäftigen, obwohl sie von Dir so nichts oder kaum etwas zurück bekommen. Warum sollten sie sich also Zeit für Deine Bilder nehmen, wenn Du es andersherum nicht auch tust?
    Bedenke immer: Kritik ist schnell viel persönlicher als Lob, es sind völlig verschiedene Dinge, wenn Du einem völlig Fremden sein aktuelles Lieblingsbild verreißt, als einem, den Du schon länger kennst und der Dich schätzen gelernt hat. Beziehungen, auch zu Buddies, muss man aufbauen und dann aber auch pflegen. Das ist harte Arbeit.

    Was das sich Auseinandersetzen mit Deinen Bildern angeht: wie bei allen Bildern gilt auch bei Dir, dass die meisten Dinge irrational begründet sind, man kann sehr oft nicht formulieren, warum es einem gefällt oder eben nicht gefällt.
    Außerdem kostet sowas Zeit, wie Du selbst geschrieben hast. Du schreibst selbst, dass man sich dann eben mehr Zeit für ein Bild nehmen soll und nicht für täglich 30 oder 40 neue Bilder. Aber genau das wünscht sich jeder, aber das ist in der Regel nicht machbar, wenn man länger dabei ist und eben auch viele Leute kennt, deren Fotos man mag oder deren Persönlichkeit man einfach mag. Diesen Anspruch, den Du an Deine Buddies stellst, stellen doch andere auch - zumindest insgeheim. Und ich - wie auch alle anderen - können es nicht jedem Recht machen.
    Ich muss Dir ganz ehrlich sagen, dass da bei mir auch folgende Regel gilt: wer mir was gibt, dem gebe ich auch was zurück und wem ich ständig was gebe, von dem möchte ich auch mal irgendwas zurück haben. Und da Du Dich immer mehr vom Schreiben eigener Kommentare zurückgezogen hast, fehlt mir ehrlich gesagt ein wenig das Feedback von Dir, welches ich früher so oft hatte.

    Es gäbe noch viel mehr zu schreiben üßber die Mechanismen einer solchen Community, aber das war jetzt schon genug.

    So, jetzt habe ich mir zwar wieder nicht Dein Bild angeguckt, aber mich dennoch mit Dir beschäftigt ;-) ...

    VG Frank
  • Die Waldvenus 18. Februar 2009, 22:51

    Kintopp das fiel mir spontan ein beim 1ten betrachten in klein, alles Weitere zu Deinen Ausführungen+ Bild wurde angesprochen, dran bleiben so denn im kleinen Kreis der es wertschätzt kritisch zu sein**
    Gruss Bärbel
  • Michi D. aus dem WW 18. Februar 2009, 22:28

    Wir denken Robert du hast heute viel erfahren und gelernt!!!

    Drücken dich dolle aus dem kalten WW!!

    Michi und Ulf
  • Robert G. Mueller 18. Februar 2009, 17:45

    Danke @Manfred! Ich hoffe ja das Du mich irgendwann mal fliegen darfst:-))))) Intolleranz und Eitelkeit! Man wird sehr schnell beschimpft obwohl die Intentionen positiv sind wenn ich kritisiere.

    Danke Susanne! Doch es gibt sie diese Kommune! Ja ich mache sehr viele Bilder aus dem Bauch heraus. Oft aber schaue ich mir die Ecke an und das Licht zu vielen Tageszeiten. Auch ob und zu welcher Zeit etwas los ist versuche ich herauszufinden. Dann geht die Rennerei los wegen Festbrennweite und den Situationen die natürlich immer dort sind wo ich gerade nicht warte:-))

    Danke @Nalanii: Immer wieder gerne!:-)

    Robert
  • Nalanii 18. Februar 2009, 16:05

    warum ich nie was schreibe (jedenfalls meistens).
    Habe schon viel zu oft gelesen: WAS WILLST DU? SCHAU DIR DEINE BILDER AN, BEVOR DU KRITISIERST! (jedenfalls wenn ich mir das Voting so anschaue, liest man das doch sehr sehr oft).
    -> Ich bin neu hier (was nicht wirklich was heißt, denn manche Neue sind wirklich klasse (zähle mich jetzt nicht dazu))
    -> meine eigenen Bilder glänzen nicht (ich beherrsche meine Kamera nunmal nicht... noch nicht, aber Du und einige andere hier helfen mir schon ein wenig, und dafür bin ich wirklich dankbar) Aber nur weil ich meine Kamera und die Fotografie noch nicht beherrsche, heißt es noch lange nicht, dass ich nicht weiß wie ein gutes Bild ausschaut (dafür male und "designe" ich schon zu lange)
    das sind nunmal 2 Punkte die mich davon abhalten hier groß etwas zu schreiben. Und dann die Tatsache, dass man bei Dir nicht viel mehr schreiben muss als: WOW!!! Gefällt mir!!!

    hier würd ich einzig den abgeschnittenen Hocker anmäkeln. Durch die Spiegelung im Glas beschäftigt man sich viel viel länger mit dem Foto und macht es interessanter für mich, als wenn da nichts wäre. Und die weiße Wand rechts stört mich auch nicht, ich finde sie hilft den Blick zum "Ninja" zu ziehen (meine bescheidene Meinung)

    Grüße Anna
  • Susanne Güttler 18. Februar 2009, 15:58

    Lieber Robert,
    Du kannst die welt nicht ändern, und die des Internets schon gar nicht.

    Ich seh es so wie manfred Jochum. Ich bleibe auch hier, weil ich liebe Freunde gefunden hab und die mir immer sagen, wo ich grad stehe. Auch wenns oft nicht direkt unter den Bildern ist.
    Und ich habs woanders versucht. Und wenn Du meinst hier sei man intollerant, ignorant oder sonst was...dann glaub mir, woanders ist es schlimmer. In der FC macht die Gemeinde die Musik, ich kenne Coms da kommt die Musik von oben und das vom allerschlimmsten.

    Nun zum Bild/Deinen Bildern:
    Ich mag Deine Art von Streetfotografie. Sie ist ungezwungen und aus dem Bauch heraus. Sie zeigt das Ist, ungeschönt, geraderaus. Ich weiss, solche Fotos kann man nicht "bauen", weils meist sehr schnell gehen muss. Und dafür sind Deine Bilder saugut. Aber das weißt Du auch.

    Ich hoffe, wir sehen usn hier noch recht lang und schaffen dran!

    Grüße vom Meer, Susanne.
  • Manfred Vaeth 18. Februar 2009, 14:44

    Nun, lieber Robert, zunächst denke ich mal, dass jeder, der hier ein Bild hochlädt, sich vorher ernsthaft Gedanken darüber gemacht hat. Also tendiere ich dazu, mir lediglich zu überlegen, ob das jeweilige Bild meinen Geschmack trifft, oder nicht. Wenn nicht, halte ich mich eher zurückmit Kritik, da ich bereits (durch das "Nichtgefallen") beeinflußt bin. Folglich wird man Kommentare von mir nur unter Bildern finden, die mir gefallen - und da wiederum fällt es mir schwer, Kritik (zumindest negative) zu üben.
    Deine Bilder gefallen mir, weil sie "ehrlich" sind - aber was könntest Du damit anfangen, wenn ich das schreibe? Das weißt Du schließlich selber genau.
    An technischen Details halte ich mich nie auf, sie sind für mich unwichtig. Gut, wenn ein Bild in seiner Aufnahmetechnik mal total aus dem Rahmen fällt (positiv oder negativ) lasse ich mich evtl. schon mal hinreisen.
    Vielleicht ist auch Deine Erwartungshaltung zu überdenken: nicht jeder hier ist mit "missionarischen" Absichten unterwegs, nicht jeder möchte als "Schulmeister" auftreten und an allem und jedem etwas verbessern wollen - diejenigen, die das trotzdem betreiben, sind mir eher suspekt, da es sich i.d.R. um Hobbyfotografen handelt, die die Weisheit auch nicht mit Löffeln gefressen haben.
    Also: wenn ich unter Dein Bild schreibe: toll, dann heißt das, es gefällt mir, so wie es ist.

    In diesem Fall ergänze ich das "toll" (extra für Dich und damit Du auf Deinem Weg durch positive Motivation weitergehst) noch folgendes: es spricht mich deutlich an, der Security-Mann ist so urtypisch für Indien, wie es nur geht. Der Blick ist einerseits zum Schmunzeln (ich kann mir vorstellen: Du hast ihn vorher gefragt und er war sofort begeistert) andererseits spiegelt er viel von diesem Menschen wider, was mir auch sehr gut gefällt. Und das "surrounding" ist auch sehr gut gewählt.

    Mach weiter so !
    LG Manfred
  • Robert G. Mueller 18. Februar 2009, 14:09

    Danke @Tom und Du hast recht! Wer aufgibt lässt die anderen gewinnen:-) Wir sollten uns mal im Studio treffen. Ich bin auch gerne Dein Model:-) Au das wird teuer:-))

    Robert
  • Tom S. aus L. 18. Februar 2009, 13:26

    Du bist ein guter Fotograf,du hast ein gutes Auge und kannst mit der Technik umgehen.......das können hier sicher viele unterschreiben!!
    Ich weiß aber was du meinst......jeder kommt an den Punkt wo er mal an sich und seiner Arbeit zweifelt....gutso!! Ich glaube aber das du an einem Punkt angelangt bist wo wir Hobbyknipser dir nicht mehr weiterhelfen können!! Ab jetzt must du deinen weg gehen, nen eigenen stil finden.....und entwerder gefallen dann die Bilder oder nicht!! So einfach, so schwer!!

    Es wäre schade einen FC´ler wie dich hier zu verlieren.....aber ich glaube "aufgeben" gehört eh nicht zu deinem Vokabular"!??
    Mach so weiter und bleib bei deinen ehrlichen,kritischen und sachlichen Anmerkungen....davon gibt es wirklich zuwenige hier!!

    zum Bild......wie immer erzählt es eine Geschichte, ist technisch top und gefällt mir genau deshalb!!!!

    LG Thomik
  • Robert G. Mueller 18. Februar 2009, 13:22

    Danke @Chris!

    Robert
  • Chris8505 Buchholz 18. Februar 2009, 13:16

    ja, die Ansprüche in der (an die) FC scheinen sehr unterschiedlich zu sein. Vom reinen Bildbetrachter bis zum ambitionierten Fotografen, welcher an sich arbeitet. ich hoffe ich bin irgendwo dazwischen und bin gerade seit dem letzten Jahr etwas kritischer mit meinen Fotos geworden und lade nicht mehr alles hoch.

    mich stört der knappe untere Rand (Hocker nicht vollkommen drauf) und die linke Bildhälfte erscheint schief.
    der Ninja-Schriftzug macht vieles wieder gut ;)
    LG
    Chris

    PS:mag & schätze Deine direkte Art (100*!)
  • Robert G. Mueller 18. Februar 2009, 13:09

    Danke @Michael! Hab ich gemacht aber dann stimmen die Linien nicht mehr und es wirkt weniger.

    Robert
  • Michael Simons 18. Februar 2009, 13:03

    Gut, Robert. Also Dein Kommentar. Und wie man an den vielen Kommentaren sieht, scheint es ja zu klappen. Aber es hat schon einen Grund, warum Du kaum harsche Kritik bekommst - Deine Bilder sind einfach stark: gute Kompositionen und die Aussagen auf den Punkt gebracht bzw zum Denken anregend.

    Das Bild find ich auch gut, mich stört nur, dass man den Fotografen im Bild sieht. Ein Schritt weiter rechts?

    Grüsse (noch) aus CQ, Michael
  • klasarus 18. Februar 2009, 12:57

    Recht hast du !
    Hier aber möchte ich nicht kritisieren, sondern anerkennen !
    LG Klaus
  • Robert G. Mueller 18. Februar 2009, 12:16

    @Gisela: Nein hab ich auch nicht so aufgenommen. Und ja ich freue mich das Du niemals meine Kritik falsch verstanden hast auch wenn sie selten gekommen ist:-))

    Robert
  • Robert G. Mueller 18. Februar 2009, 12:14

    @Manfred and Elmaive: Yes that is one of the considered points! When the viewer has a good feeling to look at it and feel well than most of the job is done. This is what many picture only wane express. Many pictures I see here are very harmonic and really flattering moody pictures I like to look hours on it. But I will write why? Why it flatters my eyes? So I can submit the good points on a photo. This also help’s.
    Yes the white corner on the right side is very much distracting and a disharmony for this image. The same like the shown photographer. He should not be the subject in any photo. The small chair is far too bright! I could have pay attention on this issue more. Same like the white corner on the right is easily removable with PS.
    Yes it is allowed to write so!
  • Manfred Jochum 18. Februar 2009, 12:13

    @ Elmaive - :-))) I assume the Google translation was correcht :-)
    Yes, I agree with you, many pictures are just to your taste, dictated by your feelings, you like them and there is nothing to complain about - so there is no room for constructive criticism. This may apply to portraits but to all sorts of other pictures as well.
    Amitiés
    Manfred
  • Elmaive-photographie 18. Februar 2009, 11:56

    @ Manfred : I hope that Google has translated your words well !
    Of course... I agree with you... some pictures need no many words... we like a picture because we like it... in this case may be the heart is stronger that the reason ?
    I feel this about portraits...
    Regards, Elmaive
  • Manfred Jochum 18. Februar 2009, 11:23

    Elmaive schreibt: "It is easier to write : "Yes beautiful picture, I like it"...
    Dazu wollte ich noch was sagen: Konstruktive Kritik gerne - aber oft findet man ein Foto einfach nur aus dem Bauch raus Klasse, nix zu meckern, einfach schön. Dann muss es auch gestattet sein, einfach mal nur "Schönes Bild, gefällt mir" zu schreiben.
  • Elmaive-photographie 18. Februar 2009, 11:14

    At first, I see this "policeman" on the right and his eyes looking at the APN.. and of course your style with this strong B/W..
    Then many details.. he seems to be "cool" sitting on his stool.. cup, bootle of water..
    Secondly, I see the glass of the shoop and the biker in "fuzzy" (= flou in French).
    And third, the photographe making the picture..
    So.. a picture which shows many, many things needs a few time to describe.
    Of course... It is easier to write : "Yes beautiful picture, I like it"...
    Greetings, Elmaive
    PS : I repeat here Robert, it is not easy to write in English and find out the right words.
    I hope that you and all people here understand what I try to mean (smile).
    I don't know the technical about photography, I can explain what I feel only and my comments are different... may be "childlike" ! but I hope they are a little bit interesting.
    It is another look... from the other side from the Nikon
  • Gisela Aul 18. Februar 2009, 11:08

    auch wenn es jezt schleimig klingt,aber ich freue mich jedesmal über eine Anmerkung von Dir,nur dadurch kann ich lernen,ich lerne auch durch das Betrachten Deiner Bilder,sie haben für mich sehr viel Aussagekraft,auch wenn Du es vielleicht nicht hören willst,zu dem Foto: finde Deine Tonwerte sind gut und es ist für mich eine Alltagssituation aus dem Land. Was mich stört ist der weisse rechte Mauerrand,der für mich die Harmonie des Bildes zu hart macht.
    lg. Gisela

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Indien
Klicks 2.699
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1