Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Nilgiri im Morgendunst

Nilgiri im Morgendunst

606 9

Rebekka Krummenacher


Basic Mitglied, Köln

Nilgiri im Morgendunst

fotografiert von Tatopani aus (round Annapurna)

Kommentare 9

  • Manuel Gloger 20. November 2008, 14:43

    So etwas bekommen wohl nur die wenigsten von uns live zu sehen. Ist schon beeindruckend.
    LG Manuel
  • Rebekka Krummenacher 29. Oktober 2004, 22:45

    @Dieter: Vielen Dank für das Lob!
    Mit dem Fernweh geht es mir bei Deinen Bildern nicht anders! ;-)
    Herzliche Grüße, Rebekka
  • Dieter Wundes 29. Oktober 2004, 20:37

    Wieder so ein gemeines Fernwehbild, aber ein ausgesprochen Gutes.
    Gruß Dieter
  • Rebekka Krummenacher 28. Oktober 2004, 9:19

    @Kathrin: Ich habe den Namen "Dhal Bat - City" nie gehört - sorry!
    @alle: vielen Dank für die positiven Anmerkungen, haben mich sehr gefreut.
    LG Rebekka
  • Günter Müller 27. Oktober 2004, 8:06

    Hallo Rebekka,

    da ich weiß, wie schwierig es ist, so ein Bild hinzubekommen, kann ich dir zu dieser Aufnahme nur gratulieren. Besonders freut mich der klare Blick zum Nilgiri, den ich in dieser Klarheit, bei meiner Tour, von Tatopani aus nich geshen habe.

    Gruß aus der Südeifel

    Günter
  • Stefan Lehnen 27. Oktober 2004, 6:56

    sehr schöne Aufnahme ..... sie wecken wohl Erinnerungen ...
    LG
    Stefan
  • Sarina Peter 27. Oktober 2004, 6:20

    Ein absolut phänomenales Bild
    Gruss Sarina
  • Kathrin Pieper 27. Oktober 2004, 0:34

    heisst mukhinath immer noch "dhal bat-city"???
    gruss
    kathrin
  • Frank Stefani 26. Oktober 2004, 23:20

    Das ist richtig schön, weil der Dunst so authentisch ist. Die Höhe und Weite ist spürbar ...

    Namaste, Frank