Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Nach Fahrplan²



Neben den Durchblicken durch die gläserne Fußgängerbrücke vom Bahnhofsgebäude zu den Regensburg Arcaden kann man wie in fast jeden Bahnhof Spiegelexperimente mit z.B. Fahrplanaushangkästen machen.

Diese Spiegelung eines nach Passau ausfahrenden Güterzuges entstand am 20.04.2013 auf Bahnsteig 8 / 9 des Regensburger Hauptbahnhofes.

Der Schnitt?
Unmöglich?
Vielleicht oder sicher?!
Aber achtet mal auf das Glasfeld links, was seht Ihr?
-------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 6

  • SINA 10. Juni 2013, 7:32

    auch hier liegt der Neugier erweckende Reiz
    auf den vielen Eindrücken
    die es zu entschlüsseln gilt im Bild
    lg Sina
  • Roni Kappel 14. Mai 2013, 10:30

    Hallo!

    Starke Spiegelung! :-)

    lg,
    Roni
  • S. Kainberger 13. Mai 2013, 13:19

    Super, ich mag handfeste "Beweise" von Lokalitäten in Bildern. Und dazu ein Zug, der gar nicht so recht dorthin passen will, ist hier umso besser. Denn die WLB-Lok ist ja eindeutig zu erkennen. Nicht ganz so günstig hingegen macht sich der ja nicht so bekannte Netzplan, der nicht auf den ersten Blick zu erkennen gibt, wo die Handlung spielt. Da wäre etwa der MVV-Netzplan sofort leichter zu identifizieren ;)

    Aber ein gutes Experiment, bei dem es wert wäre, es auch bei Sonnenschein mal zu wiederholen...

    LG Stephan
  • Gerhard Huck 12. Mai 2013, 17:38

    Ein m.E. gut gelungenes Experiment, das mir gefällt!
    Viele Grüße
    Gerhard
  • markus.barth 12. Mai 2013, 17:11

    Am Schnitt gibts, auch wenn ich jetzt auch grad nicht weiss, auf was es da links ankommt, absolut nichts zu meckeln. Kommt super, auch wenns für mich etwas heller sein könnte (ist aber Dein Stil, daher akzeptiert).
  • Dieter Jüngling 12. Mai 2013, 14:38

    Der Ortsunkundige kann bei solchen Spieglungen nur vermuten, was es alles zu sehen gibt.
    Die Idee ist nicht schlecht.
    Gruß D. J.