Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Schneider


Free Mitglied, Olching

Mufflon

Das Mufflon (Ovis gmelini musimon), jägersprachlich Muffelwild oder kurz Muffel genannt, ist die westliche und kleinste Unterart des Wildschafs (Ovis gmelini). Verbreitet war es ursprünglich nur auf Korsika und Sardinien, ist inzwischen aber in zahlreichen Gegenden Europas eingeführt worden.

Mufflons haben eine Körperlänge bis 120 cm, eine Schulterhöhe von 125 cm, ein Gewicht von 25 – 40 kg bei Schafen, 35 - 55 kg bei den Widdern. Das Mufflon hat ein glattes Haarkleid, die Widder sind im Sommer fuchsrotbraun, meist mit weißlichem Sattelfleck, die Schafe sind bräunlich. Im Winter sind beide Geschlechter dunkler. Die Widder haben schneckenförmig eingedrehte Hörner bis zu 80 cm Länge, Weibchen haben auf Sardinien gar keine Hörner, auf Korsika dagegen kleinere, leicht nach hinten gebogene Hörner.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Mufflon

Weißkopfseeadler
Weißkopfseeadler
Angelika Schneider

Kommentare 1

  • Arno M 17. April 2007, 6:58

    so einen hab ich auch - bei mir steht er blöd rum und wollte nicht laufen :-)))
    ist das mitgezogen? und ist das in poing?