Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
228 6

Günter Schneider


Free Mitglied, Frankenberg (Eder)

mütterzentrum

gestern abend im marburger rathaus:
anläßlich des 10jährigen bestehens hat das mütterzentrum das marburger stadtsiegel verliehen bekommen.
hertha schwätzig ("das leben ist hart, aber ich bin hertha !") hatte hier einen tollen, amüsanten auftritt.
im hintergrund ein gemälde von 1930.

Kommentare 6

  • Michael August 12. November 2001, 19:37

    absolut stark!
    sieht man viel zu selten!
    Freu mich schon Ende der Woche das Kreativste Völkchen der Erde zu besuchen ;-)))
  • Günter Schneider 12. November 2001, 17:46

    @ jürgen: "...genial" --- danke !
    @theo g.: ich nehme an, daß das bild seit 1930 da hängt.
    1930 konnte ich es noch nicht sehen. vielleicht meine mutter... ??
    zu deiner frage: nein.
    @ stefan: danke für das lob.....zuviel....
    @ ute: "...schallend lachen..." also ute, ich bin doch wohlerzogen !! und wenn schon mal die stadt marburg ein stadtsiegel verleiht, fängt man doch nicht an zu lachen !
    @ hawi: ich wußte gar nicht, daß ich bewunderer habe. ich bin sprachlos. danke !
    dann sehe ich auch über deinen fauxpas hinweg: sie heißt hertha und nicht herta ! hörst du den unterschied ?
    zu dem stuhl: alle 10 jahre kann man/mutter/oder so auch mal in marburg eine ausnahme machen !
    @ regina: auf dem foto kommt es vielleicht nicht so richtig rüber: aber: das fast fußballfeldgroße gemälde ist bestimmt kaum einem aufgefallen !
    ich hab natürlich auch hertHa auf diese seite hingewiesen und um erlaubnis zur veröffentlichung gebeten. sie hat es mir auch erlaubt...oder....also....äh....um ehrlich zu sein: sie hat noch nicht geantwortet......aber sie erlaubt es bestimmt !!!
    @ theo: wie gesagt. alle 10 jahre - bei verleihung des siegels - darf frau auch mal auf einen stuhl steigen.
  • Hans-Wilhelm Grömping 12. November 2001, 16:09

    Als Bewunderer deiner Werke kenne ich mich mit deinen Bildern natürlich recht gut aus.
    Kannst du mir erklären, wie dieses Bild mit der Mentalität der Marburger in Einklang zu bringen ist? Alle warten vor roten Ampeln, auch wenn kein Auto in der Nähe ist, aber einen Stuhl besteigt man ungeniert! Ich habe gelernt, dass Stühle nur (ich betone: nur) zum Sitzen da sind. Man sollte diese Herta aus Marburg ausweisen, wer weiß was die sonst noch alles anstellt. Das kann ich gar nicht lustig finden.
    Gruß Hawi
  • Ute Allendoerfer 12. November 2001, 14:39

    *lautloslach* ja Hertha... die passt ins Leben.. und besonders vor dieses Bild.. ich weiss nicht was ihr alle habt.. ist doch ein durchaus passender Hintergrund.. für diese Frau :-))))
    Sag mal hast du nicht schallend lachen müssen.. bei der Aufnahme? ich verkringel mich hier.. ;-))))
  • Stefan Negelmann 12. November 2001, 13:09

    unglaublich...richtig gut gesehen...natürlich vor allem vor diesem Hintergrund!

    Glückwunsch!

    Gruß Stefan
  • jbcaminos 11. November 2001, 13:38

    Hi Günter,
    eine sehr schrille Momentaufnahme.
    Hast den richtigen Moment festgehalten, dieses provokante offenmundige Lachen in Verbindung mit dem Bild dahinter und den betonten Brüsten. Ich find genial.
    Gruss Jürgen

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 228
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz