Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mount Robson und Robson River

Mount Robson und Robson River

883 8

Gerhard Radermacher


Pro Mitglied, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mount Robson und Robson River

Der Mount Robson, höchster Berg der kanadischen Rocky Mountains, und der Robson River, Provinz British Columbia, Canada
Nikon F3, 2,8/35mm, Kodak EPR 64 Prof.

Kommentare 8

  • Helga Garb. 11. Januar 2018, 14:48

    Eine faszinierende Gegend
    Gruß Helga
  • Gerhard Radermacher 11. September 2009, 12:32

    @ Martin:
    Also von dem Standpunkt aus wo das Photo entstanden ist, sind es bestimmt noch 10 km bis zum Mount Robson. Ich habe von hier aus eine Wanderung zum Berg Lake gemacht, übrigens sehr zu empfehlen, der Berg Lake liegt an der Rückseite des Robson, dort ist folgende Aufnahme entstanden :
    Mount Robson mit Berg Lake
    Mount Robson mit Berg Lake
    Gerhard Radermacher

    einfach nur traumhaft schön !!!
    Dort bist du unmittelbar an dem Berg .
    Danke für Dein Interesse !!!
    Übrigens haben die hier gezeigten Photos ihren digitalen Ursprung alle von einer Kodak PhotoCD, die Aufnahmen stammen alle noch aus analogen Zeiten und sind auf Diafilm entstanden !
  • Wolfgang Hentschel 30. Oktober 2002, 21:31

    Super aufnahme - endlich sehe ich ihn - den Berg, bin zweimal vorbei gefahren aber leider jedesmal Nebel und deshalb keine Sicht auf den Berg. Wäre ein Fleckchen wo es sich Leben lassen würde.
    Grüße
    Wolfgang
  • Ulla Kulcke 18. Juni 2001, 17:45

    Die Gegend ist herrlich, dein Foto auch!
    Nix Bär? Gruss, ulla
  • Ralf S. 18. Juni 2001, 16:31

    @Gerhard
    Vielen Dank für Deine Antwort. Hab wieder was gelernt. Danke!
    Gruß
    Ralf
  • Werner Kast 17. Juni 2001, 23:06

    Hallo Gerhard,
    Bei Deinen Fotos bekomme ich langsam den Eindruck:
    Du stellst einfach Deine Kamera zu jedem Zeitpunkt,
    an jedem schönen Ort und vor allem auch im richtigen
    Moment irgendwo auf: Ergebnis ein Superfoto !
    Fasziniert mich einfach. Gruss Werner.
  • Gerhard Radermacher 17. Juni 2001, 22:02

    @Ralf:
    Der Ektachrome Professionel 64 ist ein Film, der bei ISO 64/19° meiner Meinung nach ein sehr ausgewogenes Farbspektrum besitzt, allerdings ist er nicht so feinkörnig wie der Velvia. Den Velvia verwende ich in letzter Zeit immer häufiger, da er unwahrscheinlich scharf arbeitet, bei sehr feinem Korn. Den Ektachrome Film kenne ich allerdings etliche Jahre, habe mich daran gewöhnt und schätze den Vorteil der etwas höheren Empfindlichkeit. Vom Einsatzzweck her verwende ich beide Filme für die gleichen fotografischen Bereiche, aber wie schon gesagt, der Ektachrome ist mir sehr vertraut und der Velvia wird mir immer vertrauter. Bei der Weiterverarbeitung und Projektion würde ich nach momentaner Sicht dem Velvia ein gewisses Plus einräumen. Auch ist der Velvia der weitaus modernere Film, rein technologisch betrachtet. Aber wie bei so vielen Dingen im Leben ist auch manches eine reine Geschmacksache und nicht nur nackte Fakten. Hoffentlich konnte ich Dir ein wenig weiterhelfen, Grüße Gerhard!
  • Ralf S. 17. Juni 2001, 20:25

    Dieser Berg im Hintergrund ist eine Wucht, der mich als Bergsteiger natürlich voll anspricht.
    Zum Bildaufbau braucht man eigentlich bei Deinen Fotos nicht mehr viel zu sagen - wie immer gekonnt mit fantastischen Farben und einer oft grandiosen Umsetzung.
    Frage zum Film: Kodak EPR? Kenne den Ektachrome bzw. Kodachrome. Oft sieht man Deine Bilder mit Velvia. Gibt's da bestimmte Gründe, je nach Einsatzzweck diesen oder jenen zu verwenden?
    Gruß
    Ralf

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 883
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz